Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Cloppenburg feiert 9:7-Derbysieg

Gleich zwei Niederlagen kassierte Tischtennis-Bezirksligist BV Essen: Dem 7:9 beim Kreiskonkurrenten TTV Cloppenburg folgte ein 2:9 gegen Tabellenführer TuS Lutten II.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Bezirksliga Männer:

Barßel - Garrel-Beverbruch 9:3. Mit dem starken Trio, Christian Mesler, Eric Stolle und Alexander Lücking, baute der STV Barßel die 2:1-Doppelführung zum sicheren Sieg gegen den Kreiskonkurrenten aus. Heinz-Hermann Lütjes trug einen Zähler zum Sieg bei.

Cloppenburg - Essen 9:7. Schon in den Eingangsdoppeln ging es mit insgesamt sechs Satzverlängerungen hoch her. Den 1:2-Rückstand wandelten Christoph Tapke-Jost und Daniel Wilke im oberen Paarkreuz in eine knappe Führung um, die bis zum Schluss verbissen verteidigt wurde. Überragende Einzelspieler waren Daniel Wilke und Thomas Plewa, der gegen Raul Damian beim 14:12 im fünften Durchgang allerdings auch das Glück auf seiner Seite hatte. Beim BV Essen glänzte Matthias Garwels mit zwei Einzelsiegen.

Essen - Lutten II 2:9. Nach einem Doppelsieg von Ludger Engelmann und Matthias Garwels entschied nur Nachwuchsspieler Raul Damian eine Partie für sich. Mit vier Punkten Rückstand auf den Zweitplatzierten, Barßel, sind die Chancen auf einen Aufstiegsplatz nur noch minimal.

1. Bezirksklasse Männer:

Lohne II - Petersdorf 4:9. Bis zum 4:4 verlief die spannende Partie mit vielen Fünf-Satz-Spielen ausgeglichen. Der junge Ersatzspieler Julian Runden brachte die Gäste endgültig auf die Siegerstraße. Andre Dwerlkotte und Nils Müller blieben im oberen Paarkreuz ungeschlagen.

2. Bezirksklasse Männer:

Mühlen II - Molbergen II 3:9. Mit dem klaren Sieg übernahm die Molberger Reserve die Tabellenführung. Auf den 1:2-Doppelrückstand antwortete das SVM-Team mit fünf Einzelsiegen am Stück. Holger Fasold gewährte den Gastgebern noch einen weiteren Ehrenpunkt, bevor Hannes Busse, Tim Burrichter und Uwe Derjue mit ihrem zweiten Tagessieg den Sack zumachten.

Löningen - Staatsforsten 9:4. Die überraschend deutliche Niederlage des TTC Staatsforsten beim Kreiskonkurrenten macht das Rennen um die Aufstiegsplätze noch spannender. Löningen präsentierte sich in absoluter Topform. Nach zwei gewonnenen Doppeln und einer Serie von fünf Einzelsiegen am Stück überrannte das VfL-Team den Gegner förmlich. Marco Ostermann und Malte Pott waren zweimal erfolgreich.

Sedelsberg - Barßel II 5:9. Mit einem Doppelsieg und je einem Doppelpack von Markus Dumstorff und Alexander Schledewitz hielt Sedelsberg die zu erwartende Niederlage in erträglichen Grenzen. Beim Gast blieben Christian Morthorst und Steffen Pancratz ungeschlagen.

Kreisliga Männer:

Garrel-Beverbruch III - Höltinghausen 2:9. Auch ohne Martin Meckelnborg und Rico Frank behielte der SV Höltinghausen die Oberhand. Bei den Gästen hielten sich Carsten Bartel, Aloys Pöhler, Hai Tran, Carsten Frank und Jesko Koopmann schadlos.

Cloppenburg III - Sevelten 9:2. Den Sportfreunden blieben am Ende nur ein Doppelpunkt durch Georg Honkomp und Werner Meyer sowie der Einzelsieg von Joachim Haase. Beim TTV Cloppenburg punkteten Kilian Haunhorst und Ulli Seeger je zweimal.

Bösel - Höltinghausen II 9:0. Die Reserve des SV Höltinghausen trat nicht an.

1. Kreisklasse Männer:

Petersdorf II - Cloppenburg IV 8:3. Trotz heftiger Gegenwehr musste das Cloppenburger Team in Petersdorf chancenlos passen. Überragender Einzelspieler war Jan Emken.

Ramsloh III - Petersdorf II 8:0. Ersatzgeschwächt musste das Petersdorfer Team um Martin Meinerling in Ramsloh passen.

Neuscharrel - Molbergen III 8:4. Mit drei Einzelsiegen konnte nur Dennis Schrand den Tabellenführer etwas ärgern.

Staatsforsten II - Post SV Cloppenburg 8:6. Mit einem starken Endspurt sicherte sich die Staatsforster Reserve in einem spannenden Match den knappen Sieg. Frank Niemann behielt im letzten Einzel gegen Enno Janssen mit 4:11, 12:10, 11:9 und 14:12 knapp die Oberhand. Bester Einzelspieler der Partie war der Postler Hubert Kampe.

2. Kreisklasse Männer:

Ramsloh IV - Garrel-Beverbruch IV 8:5. Matthias Deeken glänzte mit zwei Einzelsiegen im oberen Paarkreuz.

Bösel II - Gehlenberg-Neuvrees II 8:5. Mit je einem Dreierpack von Nils Brinkmann und Jan-Gerd Cloppenburg siegte die Böseler Reserve.

Ramsloh IV - Essen III 8:4. In einem echten Spitzenspiel fügte das Ramsloher Team dem bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer die erste Saisonniederlage zu. Mit zwei 3:0-Doppelsiegen im Rücken liefen die Blau-Weißen zu großer Form auf. Überragender Einzelspieler war Philipp Büter, der nach seinen Siegen gegen Tim Engel und Mathis Blankmann im oberen Paarkreuz dem jungen Ayoub Taha Ibrahim die erste Saisonniederlage verpasste.

Cloppenburg V - Molbergen IV 2:8. Erst beim 0:7 erkämpften Joshua Mews und Otto Behrendt zwei Ehrenpunkte für Cloppenburg.

Essen III - Bösel II 8:6. Mathis Blankmann, Ayoub Taha Ibrahim und Florian Schölzel waren je zweimal erfolgreich. Bester Einzelspieler war der in der Rückserie noch ungeschlagene Nils Brinkmann.

3. Kreisklasse Männer:

Bösel III - Elisabethfehn 4:8. Nach 1:1 in den Doppeln holten Tobias Linke (2), Johannes Bruns (2), Felix Eden (2) und Robert Timmermann die Punkte.

Höltinghausen III - Essen IV 8:2. Das in der Hinserie noch so erfolgreiche Essener Team kassierte eine weitere Niederlage und schied endgültig aus dem Titelrennen aus. Michael Koopmann und Steffen Arndt blieben ungeschlagen.

Garrel-Beverbruch V - Barßel IV 5:8. Beim Gastgeber überzeugten nur die Nachwuchsspieler Maik Bekin und Mattes Espelage.

Bezirksoberliga Frauen:

Jahn Delmenhorst - Molbergen II 8:3. Zur Überraschung hat es nicht gereicht. Wie schon die Doppel, waren auch viele Einzel hart umkämpft. Aber nur Pia Kayser, Melanie Meyer und Nadine Bahlmann verbuchten je einen Einzelsieg.

Bezirksliga Frauen:

Hoykenkamp - Elisabethfehn 8:5. Ann-Christin Völkerding gewann alle drei Einzel, Nicole Ecker war zweimal erfolgreich.

Molbergen III - TTSC Delmenhorst 8:0. Mit einem Kantersieg verteidigte das Molberger Team den fünften Tabellenplatz.

Bezirksklasse Frauen:

Harkebrügge - Molbergen IV 0:8. Der ungeschlagene Tabellenführer kannte kein Erbarmen.

Dinklage III - Harkebrügge 6:8. Mit etwas Mühe hatten die Harkebrügger Frauen dann aber in Dinklage knapp die Nase vorn. Dazu musste aber ein 3:6 Rückstand aufgeholt werden. Mit einer sensationellen Schlussrunde, nach einem 3:6-Rückstand, sicherten sich Kathrin Neumann, Nicole Gohra (2), Daniela Schweres (2) und Helga Wernke (2) den Sieg.

Bezirksliga Mädchen 18:

Union Lohne - SV Molbergen 0:10. Erwartungsgemäß ließen Fine Hannemann, Leonie Derjue und Christina Kayser gegen den Tabellenletzten nichts anbrennen.

Kreisliga Jungen 18:

Sevelten - Cloppenburg II 8:4. Mit drei Einzelsiegen führte Tim Westerkamp den Nachwuchs der Sportfreunde zum Sieg.

Kreisliga Mädchen 15:

Barßel - Vareler TB 5:5, Oldenburger TB - Barßel 6:4, Oldenburger TB II - Barßel 3:7.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Cloppenburg feiert 9:7-Derbysieg - OM online