Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Grundschüler entdecken mit einem Buch den Landkreis

Was der Landkreis Vechta zu bieten hat, sollen Kinder mit dem Buch „Mit 200 Sachen durch den Landkreis Vechta“ erfahren. 15.000 Exemplare des Mitmach-Buches wurden bereits kostenlos verteilt.

Artikel teilen:
Freuen sich über das Buch: Die Erstklässler der Grundschule Brockdorf mit Schulleiterin Daniela Kolbeck (von links), Markus Büscherhoff vom Jugendamt Vechta, Klassenlehrerin Elke Huhnt und dem Jugendleiter Paul Sandmann. Foto: Bernhardt

Freuen sich über das Buch: Die Erstklässler der Grundschule Brockdorf mit Schulleiterin Daniela Kolbeck (von links), Markus Büscherhoff vom Jugendamt Vechta, Klassenlehrerin Elke Huhnt und dem Jugendleiter Paul Sandmann. Foto: Bernhardt

"Mit 200 Sachen durch den Landkreis Vechta": Was nach einem schlechten Rat für alle Autofahrer klingt, ist in Wirklichkeit der Name  eines Buches mit Ausflugstipps für Kinder und Eltern. Bereits an über 15.000 Kinder wurde das Buch in den vergangenen 3 Jahren kostenlos durch den Landkreis Vechta verteilt. Nun soll das Buchprojekt aber enden. 

Paul Sandmann, der Leiter des Jugendtreffs in Lohne, verteilt das Motivations-Buch an die Erstklässler der Grundschule Brockdorf. Die Aufregung ist groß: Die Schülerinnen und Schüler blättern aufgeregt in der grünen Lektüre. "Entdecke den Waldspielplatz Rehwiese" oder "Back ein Brot auf Bredemeyers Hof", heißt es in dem Kinderbuch. 100 Tipps und Ideen, was man im Landkreis unternehmen und erleben kann, gibt es auf den Seiten zu bestaunen. Für jede Gemeinde gibt es 10 Aktivitäten zum Ankreuzen und Bewerten. Im zweiten Teil gibt es für die Kleinen noch 100 weitere Vorschläge, die vom Wohnort unabhängig sind.

Auch für Einheimische gibt es etwas Neues zu entdecken

"Mit dem Buch wollen wir den touristischen und den Naturgedanken vereinen. Die Kinder sollen wieder mehr nach draußen und die Natur entdecken. Gleichzeitig können sie auch direkt den Landkreis besser kennenlernen", erzählt Sandmann. Auch die Schulleiterin der Grundschule, Daniela Kolbeck, zeigt sich von dem Buchprojekt begeistert. "Ich nutze das Buch mit meiner Familie sehr oft. Obwohl ich aus dem Landkreis komme, stehen dort viele Sachen drin, die ich noch gar nicht kannte." Sie plane bereits Ausflüge mit den Schülerinnen und Schülern.

Das Buchcover. Foto: Landkreis VechtaDas Buchcover. Foto: Landkreis Vechta

Dass die Lektüre nicht nur etwas für die Kleinen ist, zeigt auch die Nachfrage beim Landkreis. "Viele Studenten und Neuzugezogene fragen uns nach dem Buch. Leider haben wir aber nur eine begrenzte Stückzahl und konnten es nicht an jeden rausgeben", berichtet Markus Büscherhoff vom Jugendamt. Seit 3 Jahren verteile der Landkreis das Buch schon an alle Erstklässlerinnen und Erstklässler. Im ersten Jahr seien auch die Klassen 2 bis 6 mit einbezogen worden. In Zusammenarbeit mit Jugendlichen und den Gemeindeverwaltungen wurden die Vorschläge zusammengetragen und ausgewählt. 

Jugendleiter hat bereits neue Ideen im Kopf

Nun wird das grüne Buch aber zum letzten Mal verteilt werden. Denn: Das Projekt war für 3 Jahre geplant und wird vom Förderprogramm "LEADER" finanziert. Der Landkreis müsste nun zunächst einen neuen Antrag stellen, um das Konzept weiterlaufen zu lassen. "Für uns ist das Projekt aber erst einmal abgeschlossen", so Büscherhoff. Paul Sandmann hat als Jugendleiter bereits neue Vorschläge und Ideen im Kopf. "Ein Buch zum Thema Klima und Umweltschutz wäre auch eine Möglichkeit, um die Kinder mehr in die Natur einzubinden."

Besonders die Corona-Pandemie habe in den vergangenen Monaten vor Augen geführt, wie wichtig es sei, dass sich Kinder an der frischen Luft bewegten, betont Sandmann. Der Bewegungsmangel während des Lockdowns und des Homeschoolings sei enorm gewesen. Umso wichtiger sei es, dass das Buch dieses Jahr noch einmal verteilt worden sei. 

  • Info: Das Buch „Mit 200 Sachen durch den Landkreis Vechta“ gibt es hier zum kostenfreien Download.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Grundschüler entdecken mit einem Buch den Landkreis - OM online