Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Die 10 zweifelsfrei besten Weihnachtslieder aller Zeiten

An den Feiertagen wird gerne gesungen, im Zweifelsfall einfach nur der schönen Musik gelauscht. Mit diesen Top Ten gelingt das besonders gut, findet unser Autor.

Artikel teilen:
Musik an den Festtagen ist ein Muss. Und mit den richtigen Liedern schmilzt selbst der größte Weihnachtsmuffel dahin. Foto: Berg

Musik an den Festtagen ist ein Muss. Und mit den richtigen Liedern schmilzt selbst der größte Weihnachtsmuffel dahin. Foto: Berg

Wer den Wham-Klassiker „Last Christmas“ seit Mitte Oktober gefühlt bereits 283 Mal serviert bekam und ihn daher sprichwörtlich nicht mehr hören kann, der ist hier genau richtig. Denn „Last Christmas“ taucht im weiteren Verlauf dieses Textes garantiert nicht mehr auf. Mariah Careys „All I Want For Christmas“ und viele weitere der auf Radiosendern und Weihnachtsmärkten bereits bis zur Bewusstlosigkeit gedudelten Dauerbrenner übrigens auch nicht. Nur eine(r) aus diesem Kreis schafft es in die Bestenliste – und das sogar ganz nach vorne. Aber der Reihe nach …

10. Tochter Zion

Ein Kirchenlied? Natürlich. Wenn nicht an Weihnachten, wann denn dann? Und es wird auch nicht das letzte seiner Art in dieser Rangliste bleiben. So viel sei versprochen. Zurück zum Meisterstück: Es basiert auf Händels Oratorien Judas Maccabäus und Joshua. In seiner jetzigen Form als Adventslied entstand es dank einiger umgetexteter Chorsätze allerdings erst 60 Jahre nach dem Tod des großen Komponisten. Zu hören etwa hier beim Adventskonzert aus der Frauenkirche in Dresden im Jahr 2019.

9. God Rest You Merry, Gentlemen

Nicht einmal Charles Dickens kommt in seiner Weihnachtsgeschichte „A Christmas Carol“ umhin, dieses traditionelle englische Adventslied zu zitieren. Das sagt alles. Und niemand singt es derart stimmungsvoll wie der große Bing Crosby, der zumeist nur auf „White Christmas“ reduziert wird. „God Rest You Merry, Gentlemen“ ist viel besser, vor allem in der kratzigen Schelllack-Version von 1942.

Wenn die ganz großen Zusammenkünfte im zweiten Corona-Winter ausbleiben, muss der Weihnachtsmann halt selbst zur Gitarre greifen. Foto: dpaGollnowWenn die ganz großen Zusammenkünfte im zweiten Corona-Winter ausbleiben, muss der Weihnachtsmann halt selbst zur Gitarre greifen. Foto: dpa/Gollnow

8. A Place Called Home

Charles Dickes und seine Weihnachtsgeschichte „A Christmas Carol“ sind bereits kurz erwähnt worden. Das Werk rund um den geizigen Ebenezer Scrooge gibt es mittlerweile in allen erdenklichen Formen und Farben, unter anderem als gleichnamiges Musical. Und daraus stammt dieses Lied. Einfach schön. Jedes weitere Wort darüber ist überflüssig. Hören ist angesagt.

Traditionelle englische Lieder stehen hoch im Kurs

7. We Are The World

Okay, dieses musikalische Hilfsprojekt für notleidende Menschen in Afrika aus dem Jahr 1985 wird der ein oder andere auch in diesem Jahr schon mal gehört haben. Mancher wird es für kitschig, abgenudelt oder was auch immer halten. Sei’s drum. Ohne „USA for Africa“, Bruce Springsteen, Lionel Richie, Tina Turner & Co. ist Weihnachten seit 35 Jahren kaum vorstellbar. „We Are The World“ erzeugt auch beim x-ten Hören noch Gänsehaut. Und den Text kann ich immer noch von der ersten („There comes a time“) bis zur letzten Zeile („There's a choice we're making, we're saving our own lives“).

6. Herbei, o ihr Gläubigen / O Come All Ye Faithful

Adeste fideles ist nicht einfach nur ein Weihnachtslied. Es ist der Ursprung vieler weiterer Versionen wie „Herbei, o ihr Gläubigen“, „Nun freut euch, ihr Christen“ oder dem englischen „O Come All Ye Faithful“. Eine besonders schöne Interpretation kommt von der Soulsängerin Lisa Fischer.

5. The First Noel

Sie merken: Traditionelle englische Weihnachtslieder, die die Geburt Jesu Christi beinhalten, stehen hier hoch im Kurs. Ein weiterer Vertreter jener Gattung ist dieses Werk, das aus dem 19. Jahrhundert stammt. Und wie manch anderes kommt es besonders gut zur Geltung, wenn es von einer großen Stimme vorgetragen wird, in diesem Fall einer der allergrößten: Ella Fitzgerald. Vor 25 Jahren starb die First Lady of Jazz und Swing. Mit dieser Interpretation lebt sie für immer weiter.

Ein Lied aus Frankreich ganz weit vorne

4. Joy to the World

Sehr beliebt im angelsächsischen Raum ist auch dieses Weihnachtslied. Es ist eine textlich-musikalische Langzeit-Koproduktion, die bis zur Vollendung mehrere Jahrhunderte benötigte und unter anderem reichlich Isaac Watts und eine Prise Georg Friedrich Händel enthält. Vorgetragen von einer weiteren großen Stimme, der unvergessenen Mahalia Jackson (1911 bis 1972).

3. Somewhere in My Memory

Bette Midler ist bekannt für einige recht amüsante Filme wie „Die unglaubliche Entführung der verrückten Mrs. Stone“ oder vor allem „Der Club der Teufelinnen“. Hierzulande weniger bekannt ist ihr musikalisches Können. Das beweist sie etwa in „Somewhere in My Memory“, komponiert von John Williams, Titellied des Weihnachtsfilms „Kevin - Allein zu Haus“.

Leider viel zu früh verstorben, doch ihre Stimme lebt für immer weiter: Melanie Thornton. Foto: dpaPilickLeider viel zu früh verstorben, doch ihre Stimme lebt für immer weiter: Melanie Thornton. Foto: dpa/Pilick

2. Hört der Engel helle Lieder

Wer wusste es vorher? Eines der schönsten und in diesen Breitengraden am häufigsten gespielten Weihnachtslieder stammt aus Frankreich. „Les Anges dans nos campagnes“ ist bei uns besser bekannt als „Hört der Engel helle Lieder“. Besonders einprägsam ist der lateinische Refrain „Gloria in excelsis Deo“ (Ehre sei Gott in der Höhe). Sehr gut geeignet ist das Werk für den Chorgesang.

1. Wonderful Dream

Ja, das Lied wurde vor allem durch die Werbekampagne eines großen US-amerikanischen Brauseherstellers bekannt. Na und? Dieses Werk der 2001 im Alter von nur 34 Jahren leider viel zu früh infolge eines Flugzeugabsturzes verstorbenen Melanie Thornton ist für zahlreiche Menschen die Eingangstür zum Weihnachtsfest. Wenn die Schlitten-Glöckchen erklingen und Thorntons unglaubliche R&B-Stimme einsetzt („Love for everyone“) müssen sämtliche Alltagssorgen hintenanstehen. Holidays are coming, holidays are coming …

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Die 10 zweifelsfrei besten Weihnachtslieder aller Zeiten - OM online