Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Christoph Kossen möchte die Heimat mitgestalten

"Mensch der Woche": Der 40-Jährige aus Lutten engagiert sich im Goldenstedter Gemeinderat und in der Feuerwehr. Beim Angeln kann er gut abschalten.

Artikel teilen:
Die Elektrotechnik fasziniert ihn: Christoph Kossen neben einem Schaltschrank im Gebäude der von ihm mitgegründeten PK Elektrotechnik GmbH in Goldenstedt. Foto: Klöker

Die Elektrotechnik fasziniert ihn: Christoph Kossen neben einem Schaltschrank im Gebäude der von ihm mitgegründeten PK Elektrotechnik GmbH in Goldenstedt. Foto: Klöker

„Die Technik entwickelt sich immer weiter. Das ist sehr abwechslungsreich und attraktiv. Man steht immer vor neuen Feldern und muss sich mit ihnen beschäftigen. Das ist sehr reizvoll und spannend.“ Christoph Kossen aus Lutten ist fasziniert von der Elektrotechnik. Der 40-Jährige leitet mit Arne Pawel die PK Elektrotechnik GmbH in Goldenstedt und engagiert sich im Gemeinderat für seine Heimat.

Seit 2004 ist Christoph Kossen mit Stefanie verheiratet. Das Paar hat drei Kinder. Christoph Kossen absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Elektroinstallateur, arbeitete anschließend mehrere Jahre als Geselle, ehe er 2009 den Meistertitel erwarb. Im Folgenden war er als Meister bei zwei Betrieben angestellt.

Schritt in die Selbstständigkeit

Zum 1. Juli 2017 wagte Christoph Kossen dann zusammen mit Arne Pawel – die beiden hatten bereits zuvor zusammengearbeitet – mit der Gründung der PK Elektrotechnik GmbH den Schritt in die Selbstständigkeit. Seit Anfang 2020 ist das Unternehmen an der Westerriede in Goldenstedt angesiedelt und hat sich in der noch jungen Geschichte sehr positiv entwickelt. 17 Mitarbeiter gehören zum Team.

Ob Neubau, Serviceleistungen, Smart Home, Sicherheitstechnik oder Klimatechnik mit der Installation von Klimaanlagen: Das Unternehmen ist breit aufgestellt. „Der Umgang mit den Kunden macht mir sehr viel Spaß“, sagt Christoph Kossen, der neben den klassischen Tätigkeiten als Geschäftsführer wie dem Schreiben von Angeboten und Rechnungen auch weiterhin im Kundendienst aktiv ist. Christoph Kossen freut sich über die Harmonie mit seinem Geschäftspartner Arne Pawel: „Wir können uns blind vertrauen und ergänzen uns ideal.“ Künftig soll das Unternehmen weiter am Markt etabliert werden. „Die Firma soll ihr Bild behalten. Gerne möchten wir weiter in gesundem Rahmen wachsen und unser Spektrum erweitern.“

Interesse für Politik war schon immer da

Seit 2021 ist Christoph Kossen zudem Mitglied der CDU-Fraktion im Goldenstedter Gemeinderat. Er kandidierte zum ersten Mal für das Gremium. „Politik hat schon immer mein Interesse geweckt. Da habe ich regelmäßig viel drüber gelesen.“ Jetzt nutzte Christoph Kossen die Chance, selbst an der Gestaltung der Heimat mitzuwirken und seinen Beitrag für eine weiterhin positive Entwicklung der Gemeinde Goldenstedt zu leisten. Christoph Kossen ist auch Mitglied der drei Ausschüsse des Rates. Nun beschäftigt er sich mit seinen Ratskolleginnen und Ratskollegen mit vielen Themen wie der Fortsetzung der Ortskernsanierung.

„Die Arbeit im Gemeinderat macht total Spaß. Man muss sich sehr viel in die Themen einlesen, um alle Hintergründe zu verstehen. Das ist sehr umfassend und unheimlich aufschlussreich.“ Das Feuerwehrwesen hat ihn auch immer interessiert und einige Freunde waren bereits in der Wehr aktiv: So kam Christoph Kossen 2011 als Quereinsteiger in die Freiwillige Feuerwehr Lutten. „Ich bin damals sehr gut aufgenommen worden“, erinnert er sich.

" Es ist für einen guten Zweck und das ganze Miteinander bereitet großen Spaß."Christoph Kossen über sein Engagement in der Feuerwehr

Der Hauptfeuerwehrmann fungierte bereits als Atemschutzgerätewart, mittlerweile hat er das Amt des stellvertretenden Atemschutzgerätewartes inne. „Auch, wenn die Zeit es nicht immer zulässt, versuche ich so gut es geht aktiv zu sein.“ Das Engagement in der Wehr macht Christoph Kossen Freude: „Es ist für einen guten Zweck und das ganze Miteinander bereitet großen Spaß.“ Das Angeln ist ein weiteres Hobby von Christoph Kossen. „Ich bin schon immer gerne am Wasser gewesen. Beim Angeln mag ich die Ruhe und Natur. Dabei kann ich gut abschalten.“ Das Mitglied des Tückervereins Goldenstedt angelt vorwiegend Raubfische wie Hecht oder Zander an der Hunte.

Die ruhige, ausgeglichene Art ist prägend für Christoph Kossen. In Lutten und Goldenstedt fühlt der Familienvater sich wohl. „Ich bin hier geboren und aufgewachsen. Familie und Freunde sind hier. Die Gemeinde hat sich sehr zum Positiven entwickelt. Zudem schätze ich das Leben in ländlicher Umgebung.“ Der 40-Jährige freut sich, wenn er am Wochenende Zeit mit seiner Familie verbringen kann. „Da müssen dann die anderen Hobbys auch mal hinten anstehen“, sagt Christoph Kossen.

Enorme Unterstützung der Ehefrau

Besonders seiner Frau Stefanie ist er sehr dankbar: „Sie unterstützt mich super und hält mir den Rücken frei. Ihr habe ich sehr viel zu verdanken. Ohne sie wäre vieles nicht möglich gewesen.“ Mit seiner Frau möchte Christoph Kossen eines Tages gerne nach Las Vegas reisen. Zudem reizt es ihn, auf dem Olavsweg in Norwegen zu wandern. Jetzt freut er sich aber erstmal darauf, in Kürze mit den Mitarbeitern und ihren Familien sowie Kunden auf das fünfjährige Firmenbestehen anzustoßen. Denn: „Unsere Mitarbeiter haben einen sehr großen Anteil an der positiven Entwicklung. Wir können uns immer auf sie verlassen. Der Zusammenhalt im Team ist einfach super.“

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Christoph Kossen möchte die Heimat mitgestalten - OM online