Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wahl zum Lohner Stadtrat: Zahlen, Grafiken und Hintergründe gibt's hier

Die UBG zieht bei ihrer ersten Wahl für den Lohner Stadtrat mit 5 Plätzen ins Gremium ein. Die CDU muss 3 Sitze abgeben (Update).

Artikel teilen:
Foto: Timphaus

Foto: Timphaus

Die UGB zieht bei ihrer ersten Wahl gleich mit 5 Sitzen in den Lohner Stadtrat. Die CDU bleibt die stärkste Kraft mit 54,02 Prozent der Wählerstimmen (2016: 60,39 Prozent). Die AfD verliert knapp 3 Prozentpunkte. Grüne und SPD legen leicht zu. Die Wahlbeteiligung liegt in Lohne bei 56,96 Prozent.

Die CDU verliert 3 Sitze im Rat, die SPD gewinnt einen dazu. AfD und Grüne bleiben bei einem und 2 Sitzen. Die UBG fährt bei ihrer ersten Wahl direkt 5 Plätze ein. Das Wahlbündnis ProWald holt 4,33% und damit 2 Sitze im neuen Stadtrat. 

Das sind die gewählten Bewerber:

CDU: Schlarmann, Thomas 1571 Schlärmann, Elsbeth 1121 Zerhusen, Ulrich 1110 Sandmann, Paul 990 Theilen, Brigitte 765 Sieveke, Walter 686 Hinzke, Norbert 660 Röchte, Clemens August 639 Bockstette, Norbert 581 Rohe, Konrad 521 Hermesch, Tobias 505 Yilmaz, Ünzile 473 Thoben, Anja 465 Meyer, Christian 450 Theilen, Henrike 404 Rottinghaus, Frank 395 Kröger, Stefanie 391 Maier, Fabio 242 Godde, Margarete 161
SPD: Knospe, Eckhard 1119 Tönnies, Jürgen 664 Demirkol, Evren 551 Willenborg, Peter 443 Eswein, Ilona 375 Pund, Andreas 281 Beckhelling, Tobias 329
AfD: Teuteberg, Holger 755
Grüne: Deux, Manuela 482 Mennewisch, Torsten 368
UBG: Pohlmann, Franziskus 1007 Tillesch, Julian 915 Fischer, Christian 553 Ovelgönne, Moritz 523
ProWald: Dr. Neubauer, Lutz 487 Nuxoll, Nadine 161

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wahl zum Lohner Stadtrat: Zahlen, Grafiken und Hintergründe gibt's hier - OM online