Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wahl zum Linderner Gemeinderat: Zahlen, Grafiken und Hintergründe gibt's hier

Es gibt ein vorläufiges Endergebnis für die Wahl zum Linderner Gemeinderat: Die CDU muss einen Sitz an die SPD abgeben, die ihr Ergebnis im Vergleich zur letzten Wahl verbessert.

Artikel teilen:
Foto: Archiv

Foto: Archiv

Die SPD hat ihr Wahlergebnis im Vergleich zur letzten Kommunalwahl in Lindern verbessert - und kann der CDU einen Sitz abnehmen. Die CDU kommt auf 81,12 % (letzte Wahl: 85,93%) und 11 Sitze. Die SPD erreicht 18,88% (letzte Wahl: 14,07%) und damit 3 Sitze. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,24 %.

Und so sieht die Sitzverteilung im Linderner Gemeinderat aus:

Das sind die gewählten Bewerber:

CDU: Schute, Stefan 917 Ortmann, Dirk 672 Moorkamp, Hubert 643 Riesenbeck, Markus 458 Siemer, Henrik 451 Kollmer- Heidkamp, Wilhelm 442 Holthaus, Bernhard 375 Hachmöller, Marcel 349 Janßen, Thomas 325 von Grönheim, Sarah 325 Hardick, Tanja 135
SPD: Burke, Yvonne 474 Südkamp, Dietmar 401 Robben, Heinz 336

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wahl zum Linderner Gemeinderat: Zahlen, Grafiken und Hintergründe gibt's hier - OM online