Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wahl zum Holdorfer Gemeinderat: Zahlen, Grafiken und Hintergründe gibt's hier

Die Gemeinde Holdorf hat in der Nacht zu Montag das vorläufige Gesamtergebnis zur Wahl des Gemeinderates veröffentlicht. Gewinner des Abends ist die IGeHo.

Artikel teilen:
Foto: Frederik Böckmann

Foto: Frederik Böckmann

Die Gemeinde Holdorf hat hat in der Nacht zu Montag das vorläufige Gesamtergebnis zur Wahl des Gemeinderates veröffentlicht. Die CDU verliert im Vergleich zur Wahl for 5 Jahren 9,9 Prozentpunkte und kommt auf 46,1%. Die CDU muss einen Sitz im Rat abgeben. 

Bei der Wahl gibt es zwei Gewinner: DieIGeHo kommt auf Anhieb auf 18,8 Prozent und wird mit 4 Sitzen die drittstärkste Kraft im Rat. Die AfD schafft außerdem den Sprung in den Rat. Mit 4,5% holt sie sich einen Sitz. SPD (5) und FDP (1) können ihre Sitze halten. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,8%. 

Und so sieht die neue Sitzverteilung im Holdorfer Rat aus:

Das sind die gewählten Bewerber:

CDU: Brand, Jan-Dierk; Vocks, Markus; Stickfort, Mario; Echtermann, Hendrik; Schwertmann, Dirk; Völkerding, Carsten; Witte, Stefan; Bergmann, Rudolf; Bröer, Heinz
SPD: Fischer, Martin; Möhring, Stephan; 2 Olberding, Inge; 3 Heidler, Stefan; Wienholt, Janine
AfD: Lohstroh, Ingrid
FDP: Höffmann, Peter
IGeHo: Lucht, Andreas; Schlarmann, Anja; Rybka-Beckermann, Ute; Deters, Thomas

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wahl zum Holdorfer Gemeinderat: Zahlen, Grafiken und Hintergründe gibt's hier - OM online