Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wahl zum Cloppenburger Kreistag: Zahlen, Grafiken und Hintergründe gibt's hier

Die ersten Ergebnisse aus den Wahllokalen werden gemeldet. Hier können Sie die Auszählung live mitverfolgen.

Artikel teilen:
Foto: Hermes

Foto: Hermes

Es liegt ein vorläufiges Endergebnis für den Cloppenburg Kreistag vor. Demnach gibt es nur leicht Verschiebungen im Kräfteverhältnis. Größte Fraktion bleibt die CDU. Sie holte 50,29% der Stimmen und damit auch 25 der 48 Sitze Kräfte im neuen Kreistag. Bei der vorherigen Kommunalwahl holte die CDU 57,78% der Stimmen.

Laut aktueller Berechnung muss die CDU 3 Sitze abgeben, behält aber weiter die Mehrheit. Die SPD holt sich einen weiteren Sitz (jetzt 11, 22,37% der Stimmen) und die Grünen sogar 2 weitere Sitze (jetzt 4, 8,19% der Stimmen). Auch die FDP bekommt einen neuen Sitz (jetzt 2, 5,97% der Stimmen). Neu in den Kreistag kommt das Zentrum mit einem Sitz. Die AfD kann ihre 2 Sitze (5,16% der Stimmen) halten. Die restlichen 2 Sitze entfallen auf das Bürgerbündnis Landkreis Cloppenburg (4,62%). Die Wahlbeteiligung lag bei 55,03%.

Und so sieht die neue Sitzverteilung im Cloppenburger Kreistag aus

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wahl zum Cloppenburger Kreistag: Zahlen, Grafiken und Hintergründe gibt's hier - OM online