Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Vechtaer Stadtrat erwartet ein ständiges Tauziehen um Mehrheiten

CDU und SPD  gehen ohne feste Partner in die neue Wahlperiode. Eine verbindliche Zusammenarbeit gibt es nur zwischen VCD und FDP.

Artikel teilen:
Die CDU ist die stärkste Kraft im Stadtrat. Zur Fraktion gehören Josef Dödtmann (von links), Boris Büssing, Elke Lübbe, Michael Moormann, Annette Wilking, Felix Wehry, Thomas Frilling, Philip Wilming, Simone Göhner, Florian Schmedes, Anna Frohn und Rolf Wichmann. Auf dem Bild fehlen Heinrich Averdam und Niklas Droste.  Foto: CDU

Die CDU ist die stärkste Kraft im Stadtrat. Zur Fraktion gehören Josef Dödtmann (von links), Boris Büssing, Elke Lübbe, Michael Moormann, Annette Wilking, Felix Wehry, Thomas Frilling, Philip Wilming, Simone Göhner, Florian Schmedes, Anna Frohn und Rolf Wichmann. Auf dem Bild fehlen Heinrich Averdam und Niklas Droste.  Foto: CDU

Nicht nur in Berlin wurde in den letzten Tagen und Wochen fleißig sondiert, auch in Vechta liefen intensive Gespräche mit Blick auf die neue Wahlperiode. Für die beiden großen Fraktionen dürfte sich nach aktuellem Stand jedoch keine absolute Mehrheit im Stadtrat ergeben. CDU und SPD wollen ihre eigenen Wege beschreiten und keine verbindliche Zusammenarbeit mit kleineren Partnern eingehen. Damit zeichnet sich ein ständiges Tauziehen um Mehrheiten in den nächsten 5 Jahren ab.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Vechtaer Stadtrat erwartet ein ständiges Tauziehen um Mehrheiten - OM online