Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

FDP und AfD stünde Sitz im engsten Führungszirkel der Stadt zu

Der Verwaltungsausschuss gilt als Kontrollinstanz und Schaltstelle des politischen Einflusses. Ob beiden Parteien in Cloppenburg der Einzug gelingt, hängt aber vom Verhalten der anderen Parteien ab.

Artikel teilen:
Hinter diesen Mauern wird gerechnet: Zieht die AfD auch in den einflussreichen Verwaltungsausschuss ein?  Foto: Kreke

Hinter diesen Mauern wird gerechnet: Zieht die AfD auch in den einflussreichen Verwaltungsausschuss ein?  Foto: Kreke

Die Kommunalwahl in Cloppenburg könnte zu einer neuen Zusammensetzung des einflussreichen Verwaltungsausschusses des Stadtrats führen. Erstmals können sowohl die FDP als auch die AfD, die auf Anhieb 2 Mandate gewonnen hat, je einen Sitz in dem vertraulich tagenden Spitzengremium beanspruchen. Das geht nach Informationen von OM-Medien aus internen Modellrechnungen der Stadtverwaltung hervor, die sich damit schon auf die konstituierende Sitzung des neuen Rates am 1. November vorbereitet.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

FDP und AfD stünde Sitz im engsten Führungszirkel der Stadt zu - OM online