Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dinklager Parteien einigen sich auf Kandidaten zur Bürgermeisterwahl - oder doch nicht?

Wenige Tage nach dem angekündigten Rückzug von Frank Bittner scheint mit Carl Heinz Putthoff ein Bewerber gefunden zu sein. SPD und Bürgerforum sind aber über das CDU-Vorgehen irritiert.

Artikel teilen:
Hütet die städtischen Gelder: Kämmerer Carl Heinz Putthoff wird im Rathaus als versierter und kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Haushaltsplanung geschätzt. Foto: Honkomp

Hütet die städtischen Gelder: Kämmerer Carl Heinz Putthoff wird im Rathaus als versierter und kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Haushaltsplanung geschätzt. Foto: Honkomp

In den vergangenen Tagen liefen die symbolischen Telefondrähte in der Dinklager Politik heiß. Die überraschende Ankündigung von Frank Bittner, am 12. September (Sonntag) doch nicht wieder als Bürgermeister zu kandidieren, war für CDU, SPD und das Bürgerforum Dinklage (BfD) zunächst ein Schock. Doch die 3 Parteien machten sich sofort an die Arbeit. Bis zum Wahltag sind schließlich weniger als 5 Monate Zeit. Wer könnte also als Nachfolger von Frank Bittner in das Bürgermeisterrennen geschickt werden? Nach diversen Gesprächen und Sitzungen fand über die vergangenen Tage schnell ein Name parteiübergreifende Zustimmung: Carl Heinz Putthoff. 

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dinklager Parteien einigen sich auf Kandidaten zur Bürgermeisterwahl - oder doch nicht? - OM online