Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dinklage will Lüftungsgeräte in seinen Bildungseinrichtungen einbauen

Die Politik spricht sich für den Einbau von raumlufttechnischen Anlagen in den Schulen und Kindertagesstätten aus. Allerdings wird es nicht für alle Räume die 80-Prozent-Förderung geben können.

Artikel teilen:
Der Haken der gedeckelten Förderung: In der Oberschule am Kösters Gang können maximal 25 Räume mit RLT-Anlagen ausgestattet und gefördert werden. Foto: Scholz

Der Haken der gedeckelten Förderung: In der Oberschule am Kösters Gang können maximal 25 Räume mit RLT-Anlagen ausgestattet und gefördert werden. Foto: Scholz

Soll die Stadt Dinklage ihre Bildungseinrichtungen mit raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen) aufrüsten? Soll die Kommune in den 5 Kitas und 3 Schulen die Lüftungsgeräte einbauen, weil es sinnvoll ist? Oder nutzt die Stadt Dinklage einfach nur die Chance, weil es diverse und hohe Fördermittel gibt? Darüber diskutierte die Dinklager Politik – wie auch die anderen Städte und Gemeinden im Landkreis Vechta – durchaus intensiver. Alle 3 Fachausschüsse waren sich in ihren Beratungen dann aber relativ schnell einstimmig einig: Die Stadt Dinklage soll die Lüftungsgeräte einbauen – sofern keine finanziellen oder planungstechnischen Unwägbarkeiten auftreten.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dinklage will Lüftungsgeräte in seinen Bildungseinrichtungen einbauen - OM online