Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Das ist das Ergebnis der Landtagswahl in Essen

Christoph Eilers (CDU) erzielt in Essen (Oldenburg) die absolute Mehrheit bei den Erststimmen. Bei den Zweitstimmen muss seine Partei deutliche Verluste hinnehmen.

Artikel teilen:

In der Gemeinde Essen (Oldenburg) gewinnt Christoph Eilers (CDU) bei den Erststimmen deutlich. Er bekommt 54,6 Prozent aller Stimmen. Mit deutlichem Abstand folgt Jan Oskar Höffmann von der SPD mit 25,96 Prozent. 

Die Christdemokraten müssen auch in Essen (Oldenburg) deutliche Verluste hinnehmen und verlieren zweistellige Prozente. Im Vergleich zur Landtagswahl 2017 kommt die CDU auf 11,22 Prozent weniger. Zuwächse können in Essen die Grünen (+3,49 Prozent) und die AfD (+8,03 Prozent) verzeichnen.


Essen gehört zum Wahlkreis 67 - Cloppenburg. Um ein Direktmandat beworben haben sich hier diese Kandidaten:

  • Jan Oskar Höffmann (SPD)
  • Christoph Eilers (CDU)
  • Stephan Christ (Grüne)
  • Yilmaz Mutlu (FDP)
  • Tom Dobrowolski (Die Linke)
  • Sergei Meier (Zentrum)

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Das ist das Ergebnis der Landtagswahl in Essen - OM online