Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

„Zentralklinikum Vechta-Lohne wäre für uns ein Quantensprung“

Die Zusammenlegung der Krankenhäuser soll die medizinische Versorgung in der Region sichern. Ulrich Pelster, Vorstand der Schwester-Euthymia-Stiftung, spricht im Interview über das Projekt.

Artikel teilen:
Einblick in die Planung: Im Interview zeigt Ulrich Pelster, Vorsitzender der Schwester-Euthymia-Stiftung, die Vorteile eines Neubaus im Landkreis Vechta auf. Foto: Speckmann

Einblick in die Planung: Im Interview zeigt Ulrich Pelster, Vorsitzender der Schwester-Euthymia-Stiftung, die Vorteile eines Neubaus im Landkreis Vechta auf. Foto: Speckmann

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

„Zentralklinikum Vechta-Lohne wäre für uns ein Quantensprung“ - OM online