Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Weinfest: Löninger dürfen wieder anstoßen

Das Fest wird die erste größere Veranstaltung seit langer Zeit in der Stadt sein. Beim Sicherheitskonzept haben die Organisatoren viel von einem Schützenverein gelernt.

Artikel teilen:
Wein und mehr: Das Weinfest soll wieder ein Stimmungsgarant sein. Archivfoto: G. Meyer

Wein und mehr: Das Weinfest soll wieder ein Stimmungsgarant sein. Archivfoto: G. Meyer

Bald ist es soweit: Mit dem kulinarischen Weinfest am 3. August-Wochenende beendet die Stadt Löningen ihre veranstaltungslose Zeit. Der Kartenvorverkauf hat inzwischen begonnen. Auch Tischreservierungen sind möglich.

Gefeiert wird wie immer auf dem Kurt-Schmücker-Platz in der Stadtmitte. Und zwar ohne Masken und in geselliger Runde, wie Stadtmarketingleiter Jörn Willen betont. An die Coronaauflagen halten sich die Löninger dabei aber trotzdem. „Wir übernehmen weitgehend das erfolgreiche Konzept des Benstruper Schützenvereins“, erklärt Willen. Dessen mehrtägiges Sommerfest durfte nur besuchen, wer entweder vollständig geimpft, beziehungsweise genesen war oder einen negativen Coronatest vorlegen konnte. Genauso soll es auch in Löningen laufen. Einzige Ausnahme: Testungen sind nicht direkt vor den beiden Eingängen, dafür aber im Test-Container hinter der Alten-Königs-Apotheke möglich. 

Wer es in den umzäunten Festbereich geschafft hat, darf entspannt den Mundschutz abnehmen und sich ein erstes Gläschen Rebensaft gönnen. Die Weingüter Closheim (Nahe) sowie Klump und Michels (jeweils Rheinhessen) reisen mit einer großen Auswahl an. Die Firma Deitermann aus Werlte serviert außerdem Cocktails, Spirituosen und Craftbiere. Löningens Wirte legen sich ebenfalls ins Zeug und brutzeln die zum Wein passenden Gerichte.

Band „Sweet Dreams“ spielt am Freitag 

Für Unterhaltung ist an beiden Tagen gesorgt. Am Freitag umrahmt die Band „Sweet Dreams“ das Fest musikalisch. Der Samstagabend gehört zunächst Singer-Songwriter Arndt Baeck. „An seinen Stücken dürften Fans von Grönemeyer, Udo Jürgens oder Westernhagen ihre Freude haben“, schwärmt Jörn Willen. Ab 21 Uhr rocken die Crackerjacks den festlich beleuchteten Platz. Das Trio um Bandleader Chris Bruns beherrscht sein Handwerk blind. Das Repertoire reicht von Classic Rock bis Punk. Bekannt wurden die Musiker im vergangenen Jahr, als sie mit einem Heißluftballon ein Gratis-Konzert über dem Landkreis gaben.

Die Pandemie hatte das gesellschaftliche Leben in Löningen monatelang zum Erliegen gebracht. Zwar stellte das Stadtmarketing mit Hilfe der Gastronomen im April ein Schlemmer-Dinner für Wohnwagen- und Reisemobilbesitzer auf die Beine. Viel mehr ging seitdem aber nicht. Das Schützenfest etwa fiel nach 2020 ein weiteres Mal aus. Auch die eigentlich im Spätsommer geplante Opern-Aufführung auf dem Kurt-Schmücker-Platz musste ins kommende Jahr verschoben werden. Am Weinfest hielt Jörn Willen trotz widriger Umstände stets fest. Sollte die Inzidenz weiter steigen, müsse auch das Hygienekonzept angepasst werden, sagt er, geht aber davon aus, dass nichts Gravierendes mehr dazwischen kommt. Die Besucher bittet Willen, sich möglichst im Vorfeld anzumelden, damit es an beiden Abenden nicht zur Schlangenbildung vor den Eingängen kommt.


Fakten:

  • Das kulinarische Weinfest in Löningen findet am 13. und 14. August auf dem Kurt-Schmücker-Platz statt.
  • Beginn ist am Freitag, 13. August, um 18 Uhr. Es spielt die Stimmungsband „Sweet Dreams“.
  • Am Samstag, 14. August, geht es ebenfalls um 18 Uhr los. Bis 21 Uhr unterhält der Musiker Arndt Baeck die Besucher. Danach folgen die Crackerjacks.
  • Der Eintritt kostet an beiden Abenden 3 Euro. Anmeldungen und Tischreservierungen sind ab sofort in der Tourist-Info (Langenstraße 38) oder unter Telefon 05432/80370 möglich. Vorbestellungen sind erwünscht. Tickets gibt es auch an der Abendkasse.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Weinfest: Löninger dürfen wieder anstoßen - OM online