Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wegen Glätte-Warnung: Im Landkreis Vechta fallen die Schulen aus

Die Kreisverwaltung hat eine Entscheidung getroffen und sagt vorsichtshalber den Unterricht ab.

Artikel teilen:
In den Klassen der Schulen im Landkreis Vechta passiert am Montag nichts. Foto: dpa/Rumpenhorst

In den Klassen der Schulen im Landkreis Vechta passiert am Montag nichts. Foto: dpa/Rumpenhorst

Der Landkreis Vechta reagiert auf die Warnungen vor extremer Glätte am Montagmorgen: Der Präsenzunterricht an allen allgemein- und berufsbildenden Schule fällt am 19. Dezember 2022 aus. Das hat die Kreisverwaltung am Sonntagabend bekannt gegeben. Grund seien laut der Mitteilung extreme Witterungsverhältnisse.

Der Landkreis Vechta folgt damit dem Beispiel anderer Kommunen. Die Cloppenburger Kreisverwaltung hatte bereits am Nachmittag den Unterrichtsausfall bekannt gegeben. 

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor extremen Glatteis. Die Einschätzung der Meteorologen gelte bis zum späten Montagvormittag. Grund dafür sei eine Regenfront, die in der Nacht auf Montag von Südwesten über das Land zieht. Dann trifft der Niederschlag auf gefrorene Böden und es könnte spiegelglatt werden.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wegen Glätte-Warnung: Im Landkreis Vechta fallen die Schulen aus - OM online