Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Wandfarbentrends: Alles, außer Weiß!

Neues Jahr, neuer Anstrich: Das Frühjahr rückt näher - und so mancher plant, Wohnzimmer, Küche, Kinderzimmer oder Bad neu zu streichen. Doch welche Farbe nehme ich?

Artikel teilen:
Alles andere als langweilig: So wirkt die Wandfarbe im Wohnzimmer inspirierend. Foto: Stock adobe/Dariusz Oczkowicz

Alles andere als langweilig: So wirkt die Wandfarbe im Wohnzimmer inspirierend. Foto: Stock adobe/Dariusz Oczkowicz

Viele Wohnräume sind weiß gestrichen. Keine gute Idee, sagen Experten, die sich mit der Psychologie von Farben auskennen. Denn Weiß ist eigentlich gar keine Farbe. Weiße Wände wirken blass, schlimmstenfalls kalt, auf jeden Fall aber langweilig und wenig inspirierend. Selbst in Kliniken und Arztpraxen werden Wände inzwischen farbig gestaltet.

Das Frühjahr wird bunt, sagt Berna Bugday, Expertin für Farben bei bauXpert Gr.Beilage in Vechta.Das Frühjahr wird bunt, sagt Berna Bugday, Expertin für Farben bei bauXpert Gr.Beilage in Vechta.

Auch für Berna Bugday, Expertin für Farben bei bauXpert Gr.Beilage in Vechta, ist Weiß nicht die erste Wahl. „Das vergangene Jahr hat so mancher wohl eher grau in Erinnerung. Im Trend liegen deshalb in diesem Frühjahr frische, fröhliche Farben. Es gibt wunderschöne Grün-Nuancen, beispielsweise Lindgrün, Dunkelgrün oder Oliv, die unserer Sehnsucht nach Natur entsprechen und toll zu Holz passen. Schön sind auch die aktuellen Blau- und Aquatöne, die eine behagliche, ruhige Atmosphäre vermitteln. Kräftigere Blautöne können im Homeoffice die Konzentration fördern, während helle Nuancen beruhigen. Angesagt sind Pastelltöne in Blau, Grau oder auch Gelb. Gerade zarte Blautöne sind übrigens sehr zeitlos, sie lassen uns Luft, erinnern an Himmel und Weite. Nach einem Jahr der gefühlten Enge sicher eine gute Entscheidung“, so die Fachfrau für Farben. Wer sich gar nicht für eine Farbe entscheiden kann, so ihr Tipp, solle sich zunächst von der Raumgröße leiten lassen. „Kleine Räume wirken durch helle und eher kühle Farben größer, ein dunklerer, warmer Farbton kann einen großen Raum behaglicher wirken lassen.“

Vintage-Tapeten und Tapeten im englischen Stil sind im Trend.Vintage-Tapeten und Tapeten im englischen Stil sind im Trend.

Passend zur Wand- und Deckenfarbe bietet bauXpert Gr.Beilage eine umfangreiche Auswahl an Tapeten an. Tapetenbücher können zum Stöbern gern mit nach Hause genommen werden. Vintage-Tapeten und Tapeten im englischen Stil seien im Trend, so Berna Bugday. Und auch die passenden Wandleisten hält bauXpert Gr.Beilage vorrätig.

So kommt Farbe ins Spiel

Menschen verbringen mehr als 75 Prozent ihrer Zeit zuhause. Bei der Vielfalt von Farben genau die richtige Wand- und Deckenfarbe auszuwählen, ist deshalb gar nicht so einfach. Schließlich sieht man sie jeden Tag und möchte ungern in einem Jahr erneut streichen, weil der Farbton doch nicht mehr gefällt. Die perfekte Hilfestellung: Über die Website von bauXpert Gr.Beilage können Kunden den digitalen Farbgestalter von Krautol nutzen. Einfach ein Raumfoto hochladen und die passende Farbe auswählen. Eine Bedienungsanleitung erklärt, wie einfach das Tool genutzt werden kann. In der Farbmischanlage von bauXpert Vechta kann jeder erdenklicher Farbton angemischt werden. Hier gelangen Sie zum digitalen Farbgestalter: https://www.h-gr-beilage.de/produkte/unser-sortiment/wandgestaltung/

Berna Bugday betont: „Wenn es um die Auswahl und die Lieferung der richtigen Materialien für Wand und Decke geht, dann brauchen Sie in jedem Fall einen kompetenten und leistungsfähigen Partner. Man kann mich gern anrufen und sich beraten lassen. Neu ist die Beratung per WhatsApp-Video-Call. Der Kunde kann telefonisch einen Beratungstermin vereinbaren und die grundlegenden Dinge für die Beratung abstimmen. Wir rufen den Kunden dann via WhatsApp-Video-Call an, nehmen ihn auf diese Weise mit in unsere Ausstellung und können so digital sehr kompetent beraten.“

Auch im Lockdown für Sie da: Beratung via WhatsApp-Video-Call.Auch im Lockdown für Sie da: Beratung via WhatsApp-Video-Call.

Und auch diesen Service bietet bauXpert Gr.Beilage: „Gerne kümmern wir uns um die Verarbeitung Ihrer Wandfarbe oder der Tapeten“, erläutert Berna Bugday. „Hierzu können wir Ihnen beispielsweise kompetente Fachhandwerker empfehlen. So haben Sie mit uns einen Ansprechpartner für alles.“

Frische Farben fürs Schlafzimmer. Foto: Stock adobeMarina_DikhFrische Farben fürs Schlafzimmer. Foto: Stock adobe/Marina_Dikh

Frischzellenkur für das Zuhause

Ob Wand- oder Deckenfarbe, Tapeten, Zubehör wie Abdeckplane, Pinsel oder Kleister – bauXpert Gr.Beilage hält alles vorrätig, was Kunden für die Frischzellenkur ihrer eigenen vier Wände benötigen. Und wer nicht nur das Wohnzimmer streichen möchte, sondern größere Pläne hat: Sobald die Tore wieder öffnen, können Kunden eine Vielzahl von Produkten vor Ort in der Ausstellung [mein-raum.] anschauen, anfassen und erleben. Die digitale „SICHT BAR“ unterstützt bei der Ideenfindung. Und die Fachverkauferinnen und -verkäufer freuen sich darauf, wieder persönlich beraten zu können. Bis dahin können sämtliche Produkte per Telefon oder Mail bestellt und bei bauXpert Gr.Beilage am Abholschalter entgegengenommen werden. Einfach mailen oder anrufen und die Abholung vereinbaren.

Praktisch: Per Telefon bestellen, am Abholschalter in Empfang nehmen.Praktisch: Per Telefon bestellen, am Abholschalter in Empfang nehmen.

Übrigens: Eines muss zur Ehrenrettung weißer Farbe gesagt werden: Wenn ein Raum beispielsweise mit vielen Bildern geschmückt ist, wirkt die weiße Wand beruhigend. Außerdem gebe es, so Berna Bugday, zahlreiche Farbnuancen wie Cremeweiß, Elfenbeinweiß oder Altweiß. „Ein sanftes Cremeweiß kann toll wirken, wenn der Raum im Shabby Chic eingerichtet ist“, so die Farbexpertin. „Generell kann weiß toll aussehen, wenn beispielsweise das Wohnzimmer ansonsten sehr gemütlich eingerichtet ist. Helle Möbel, viele Naturmaterialien, ein Schaffell auf dem Sofa, gemütliche Kissen und Decken in warmen Tönen passen hervorragend zu weißen Wänden.“ Es versteht sich von selbst, das bauXpert Gr.Beilage auch hochwertige weiße Farbe in unterschiedlichen Nuancen bereithält. 

Petroltöne wirken besonders harmonisch zu natürlichen Wohnelementen.
Foto: AdobeStock
Kleine Flächen in einem angenehmen Grauton sorgen für einen schönen Kontrast im Raum.
Foto: AdobeStock
Warme Beige- und Grautöne wirken besonders wohnlich in Kombination mit Holzmöbeln.
Foto: AdobeStock

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Wandfarbentrends: Alles, außer Weiß! - OM online