Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Visbek: Wirtschaft, Kultur, Heimat

Mehr als 1200 Jahre alt, und dennoch modern und mit einem dynamischen Entwicklungspotenzial gesegnet: Visbek, die nördlichste Gemeinde im Landkreis Vechta hat viel zu bieten.

Artikel teilen:
Das Zentrum Visbeks: Nach diversen Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung und innerörtlichen Sanierung ist die Hauptstraße eine Flaniermeile geworden. Foto: OM Medien

Das Zentrum Visbeks: Nach diversen Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung und innerörtlichen Sanierung ist die Hauptstraße eine Flaniermeile geworden. Foto: OM Medien

Visbek, die nördlichste Gemeinde im Landkreis Vechta, hat in den vergangenen 20 Jahren eine dynamische Entwicklung hingelegt. Diese Dynamik hat verschiedenste Ursachen und ist nicht allein auf den wirtschaftlichen Boom rund um die vielen Visbeker Unternehmen zurückzuführen.

Visbeks Bauerschaften: Hier gibt es einige historische Gebäude, die einen Besuch lohnen. Foto: Gemeinde VisbekVisbeks Bauerschaften: Hier gibt es einige historische Gebäude, die einen Besuch lohnen. Foto: Gemeinde Visbek

Die Gemeinde Visbek tut viel für seine Bürger. Die Beschreibung „familienfreundlich“ ist im Nordkreis Vechta keine inhaltlose Floskel. Unter anderem das „Haus der Bildung und Familie“, die Familienförderung oder das gut ausgebaute Betreuungs- und Bildungsangebot füllen das Label „familienfreundlich“ mit Leben.

Bauerschaften: 13 + 1

13 + 1 sind ein Ganzes – das glauben Sie nicht? In Visbek können Sie sich von dieser Rechnung selbst überzeugen. Der Ortskern der 10000 Einwohner großen Gemeinde wird von 13 Bauerschaften umrandet. Alle zusammen machen Visbek zu dem, was es ist: eine historisch gewachsene und gleichzeitig moderne Kommune, in der Gemeinschaft groß geschrieben wird. Im Ortskern selbst leben fast 5920 Menschen.

Kleine und mittelständische Unternehmen, Global Player

Der Wirtschaftsmotor in Visbek brummt und läuft seit vielen Jahren auf Hochtouren. Von der einst rein landwirtschaftlich strukturierten Gemeinde hat sich Visbek in vielen Bereichen enorm entwickelt. Kleine und mittelständische Unternehmen florieren hier heben Global Playern. Von Obst- und Getreideanbau und intensiver Tierhaltung über Handwerksbetriebe und Elektrotechnik bis hin zu Maschinen- und Anlagenbau sowie Kunststoffverarbeitung sind zahlreiche Sparten vertreten.

Kulturkreis: Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen 

Ein starkes Statement zum Leben und Wohnen in der Gemeinde Visbek setzt auch regelmäßig der Kulturkreis mit seinen vielfältigen und interessanten Veranstaltungen. Museumsbesuche, Theater- und Musicalfahrten, Konzerte oder Lesungen – das Jahresprogramm kann sich wirklich sehen lassen. Musste sich der Kulturkreis auch im vergangenen Jahr den Corona-bedingten Absagen aller Veranstaltungen beugen, startet man jetzt wieder durch. Das erste Highlight ist die Open-Air-Lesung mit dem Schriftsteller, Produzenten und Talkshow-Moderator Hubertus Meyer-Burckhardt, der am 1. September in Visbek zu Gast sein wird.

Tradition und Moderne: In Visbek geht das zusammen

Dass in Visbek Traditionen hochgehalten werden, ist an vielen Stellen sichtbar. Die Verbundenheit mit ihrer Gemeinde bedeutet den Visbeker Bürgern und Bürgerinnen sehr viel. Das war nicht zuletzt 2019 erkennbar, als Visbek als älteste Gemeinde des Oldenburger Münsterlandes sein 1200-jähriges Bestehen feierte. Verbundenheit und Zusammenhalt – das sind auch zwei Ziele, die der Heimatverein Visbek verfolgt. Regelmäßige Veranstaltungen, Heimatnachmittage, Bildungsfahrten und gemeinsame Touren – die Mitglieder sind sehr engagiert. Einmal im Jahr wird zum Tag der Archäologie eingeladen, auch beim Tag des offenen Denkmals ist man aktiv.

Das Archäo Visbek bietet Einblicke in Archäologie und Geschichte des Ortes.Das Archäo Visbek bietet Einblicke in Archäologie und Geschichte des Ortes.

Das Archäo Visbek bietet Einblicke in die Archäologie und Geschichte des Ortes und präsentiert historische Zeugnisse sowie Fundstücke aus den großen Ausgrabungen der vergangenen Jahre in Visbek. Das Archäo Visbek hält für Besuchergruppen verschiedene Führungsangebote bereit. Nach vorheriger Anmeldung kann man dieses Angebot auch außerhalb der Öffnungszeiten nutzen.

Am Ortseingang: Der Kreisel am Döller Damm. Foto: AlbersAm Ortseingang: Der Kreisel am Döller Damm. Foto: Albers

Die Förderung der Kaufkraft und die Organisation von Veranstaltungen in und um Visbek sind zwei der Ziele des Handels- und Gewerbevereins Visbek. Regelmäßige wird von der aktiven Kaufmannschaft das Magazin „Visbek macht“ herausgegeben.

Visbek ist ein steinreiches Idyll

Geschichte entdecken, Geschichten erzählen – in Visbek hängt das eng miteinander zusammen. Die Großsteingräber gehören zu den imposantesten im Nordwesten. Und im Varnhorner Schafstall soll auf der Durchreise einst sogar Napoleon Station gemacht haben. Prägend für die Gemeinde sind weite Wälder und Wiesen, idyllische Mühlenteiche und Bachläufe. In den 13 Bauerschaften dominieren weiterhin Fachwerkhäuser und großzügige Gartenanlagen das Bild. Individuell zusammen gestellte Gästeführungen ermöglichen tiefere Einblicke nicht nur in die Geschichte und Sehenswürdigkeiten der Region

Nietiedt: Starke Leistung am Bau!

Nietiedt-Gerüstbau: Der Standort am Visbeker Damm 36 in Visbek ist bereits seit den 90er Jahren ein fester Begriff in der Region, wenn es um das Thema Gerüstbau geht. Gegründet als Schickling Gerüstbau GmbH wurde die Firma Anfang der 2010er-Jahre Teil der im Bundesgebiet 13 Standorte umfassenden Nietiedt-Unternehmensgruppe aus Wilhelmshaven. Im Laufe der Jahre konnte man inzwischen über 500 Projekte erfolgreich realisieren und dadurch enorme Mengen an Fachwissen in der Firma bündeln.

Nietiedt garantiert eine starke Leistung am Bau.
Nietiedt garantiert eine starke Leistung am Bau.
Nietiedt garantiert eine starke Leistung am Bau.
Nietiedt garantiert eine starke Leistung am Bau.

Die Kunden der Visbeker Niederlassung freuen sich über die fachmännische Beratung und die stets termingerechte Ausführung und den reibungslosen Ablauf aller Aufträge. Das Leistungsspektrum umfasst Gerüstbauten aller Arten und Bauweisen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Bereichen Wohnungsbau. Auch im Bereich von Sanierungen für die Bereiche Nahrungsmittelindustrie und der landwirtschaftlichen Industrie ist das Nietiedt-Team erfolgreich tätig. Für den Standort Visbek werden noch Mitarbeiter im Bereich Gerüstbau und Logistik gesucht.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Visbek: Wirtschaft, Kultur, Heimat - OM online