Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Unternehmen stellen sich vor

Beim "Infotag Ausbildung 2021" haben Vertreter von 33 Betrieben Cloppenburger Berufsschüler informiert.

Artikel teilen:
Enger Austausch: Unternehmensvertreter beim "Infotag Ausbildung 2021" an der BBS am Museumsdorf. Foto: Miller

Enger Austausch: Unternehmensvertreter beim "Infotag Ausbildung 2021" an der BBS am Museumsdorf. Foto: Miller

Welche Bewerbungsunterlagen sind wichtig? Wie funktioniert das Auswahlverfahren? Und wie sehen eigentlich der Ausbildungsverlauf, der interne Unterricht und die Vergütung aus? Auf diese Fragen haben 33 regionale und überregionale Unternehmen Schülern aus 22 Klassen der Berufsfachschulen Wirtschaft und der beruflichen Gymnasien Antwort gegeben. Sie stammen aus den Bereichen Banken, Industrie, Groß- und Einzelhandel, Büroberufe, Steuerberatung, Versicherung, Landwirtschaft, Gesundheit/Pflege sowie soziale Einrichtungen. Das geht aus einer Mitteilung hervor.

Ziel sei gewesen, den Schülern Ausbildungsmöglichkeiten, Perspektiven und Karrierewege aufzuzeigen. In zwei Gesprächsrunden hätten die Schüler den Fachleuten ihre Fragen gestellt. Einige Unternehmen brachten ihre Auszubildenden mit, damit die Schüler Informationen aus erster Hand erhielten.

Birgit Meyer, Personalreferentin bei der Goldschmaus Gruppe (Garrel), habe sich über die gute Vorbereitung der Schüler durch die Lehrer im Unterricht gefreut: "So macht ein Infotag gleich viel mehr Spaß, wenn man merkt, dass Gesprächsinteresse auf beiden Seiten besteht."

Ihr sei es vor allem darum gegangen, die Vielfalt der Ausbildungsmöglichkeiten ihres Unternehmens zu zeigen. So bilde das Unternehmen insgesamt 13 verschiedene Berufe aus. Neben typischen Berufen der Ernährungsbranche gehörten dazu kaufmännische und technische Berufe.

Entscheidend ist, dass die Motivation stimmt

Auf großes Interesse bei den Schülern sei auch der grundsätzliche Ablauf der Ausbildung gestoßen sowie Highlights wie das Duale Studium BWL und Azubiprämien.

Von den Bewerbern erwarte Birgit Meyer Zuverlässigkeit und das Interesse an Lebensmitteln. Auch Teamgeist spiele bei einem Unternehmen von der Größe der Goldschmaus Gruppe eine wichtige Rolle. Was der Bewerber vor der Ausbildung alles könne, sei nicht entscheidend, wenn die Motivation stimme.

Gabi Genau, verantwortliche Organisatorin an der Schule, zeigte sich laut Mail ebenfalls zufrieden mit dem Ergebnis der Veranstaltung: "Als Schule nehmen wir unsere Aufgabe sehr ernst, den Schülern ihren Übergang ins Berufsleben zu ebnen."

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Unternehmen stellen sich vor - OM online