Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Transporterfahrer stirbt bei schwerem Unfall auf B72

Der 41-Jährige hatte versucht, zwischen Cloppenburg und Emstek mehre Autos zu überholen. Dabei kollidierte er mit einem Sattelzug. Die Vollsperrung dauert bis in den Nachmittag an. (Update 14.50 Uhr)

Artikel teilen:
Ein Trümmerfeld: Der Motor des Transporters wurde bei dem Unfall herausgerissen. Foto: Thomas Vorwerk

Ein Trümmerfeld: Der Motor des Transporters wurde bei dem Unfall herausgerissen. Foto: Thomas Vorwerk

Bei einem schweren Unfall auf der B 72 zwischen Cloppenburg und Emstek ist am Freitagmorgen ein Transportfahrer verstorben. Der 41-jährige Cloppenburger war gegen 8.50 Uhr mit seinem Mercedes Vito auf der zunächst vierspurigen Umgehungsstraße unterwegs, als er am Ende der Ausbaustrecke im Überholverbot noch mehrere Fahrzeuge überholte. Das berichtet die Polizei. Als der Transporter versuchte wieder einzuscheren, prallte er mit einem entgegenkommenden Lkw aus dem Landkreis Vechta zusammen.

Laut den Beamten wurde der Fahrer durch den Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert. Der 41-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Der Lkw kam nach links von der Fahrbahn ab und blieb im angrenzenden Grünbereich stehen. Der 23-jährige Fahrer aus Bohmte wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Bei einem Folgeunfall verletzte sich kurze Zeit später zudem eine Frau aus Lastrup. Die 28-Jährige war in Richtung Emstek unterwegs und hatte das Stauende übersehen. Beim Versuch noch auszuweichen, fuhr sie einem 57-Jährigen aus Lingen auf. Die 28-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die B 72 musste für die Unfallaufnahme und die Bergung zwischen wischen Emstek-West und Bethen voll gesperrt werden. Laut der Polizei wird die Sperrung voraussichtlich noch bis in den Freitagnachmittag andauern. Die Feuerwehr Cloppenburg war mit 26 Kameradinnen und -kameraden sowie 5 Fahrzeugen im Einsatz.

  • Info: Zeugen des Unfalls sowie Autofahrer, die von dem Transporter überholt wurden, sollen sich bei der Polizei Cloppenburg (Telefon 04471/18600) melden.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Transporterfahrer stirbt bei schwerem Unfall auf B72 - OM online