Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Testzentren im Kreis Vechta decken 19 Coronafälle auf

Zwischenfazit: Mehr als 7000 Schnelltests wurden bisher in den Testzentren durchgeführt. Für die Ostertage wurden die Öffnungszeiten angepasst. Das Impfzentrum bleibt wohl überwiegend geschlossen.

Artikel teilen:
7459 Schnelltests auf das Coronavirus wurden bisher in den Testzentren im Kreis Vechta durchgeführt. Symbolfoto: dpa

7459 Schnelltests auf das Coronavirus wurden bisher in den Testzentren im Kreis Vechta durchgeführt. Symbolfoto: dpa

In den 10 kommunalen Testzentren im Landkreis Vechta sind 2 Wochen nach dem Start insgesamt 7459 Schnelltests auf das Coronavirus durchgeführt worden. Das teilt Kreissprecherin Eva-Maria Dorgelo am Dienstag mit. Bei 25 Schnelltests war das Ergebnis positiv. Die anschließenden PCR-Tests haben daraufhin in 19 Fällen eine Infektion mit dem Coronavirus bestätigt.

Der Landkreis, die Städte und Gemeinden sowie der Malteser Rettungsdienst und das Deutsche Rote Kreuz ziehen insgesamt ein positives Fazit. "Die Testzentren wurden in den vergangenen 2 Wochen sehr gut angenommen", sagt Hartmut Heinen, Erster Kreisrat der Landkreises Vechta mit Blick auf die Testzahlen. Nach wie vor gehöre das Testen neben dem Impfen zu einem der "wichtigsten Bausteine der Pandemiebekämpfung". Heinen ergänzt: "Deshalb und aufgrund der guten Resonanz werden wir die Testzentren auch weiter geöffnet lassen." So wurden die Öffnungszeiten der Testzentren für die Osterfeiertage angepasst (siehe Foto). Am Ostermontag bleiben die Einrichtungen jedoch geschlossen.

Die Öffnungszeiten der Testzentren für die Osterfeiertage. Grafik: Landkreis VechtaDie Öffnungszeiten der Testzentren für die Osterfeiertage. Grafik: Landkreis Vechta

Das Impfzentrum in Lohne wird unterdessen über die Feiertage wohl zum Großteil geschlossen bleiben. Wie Dorgelo auf Anfrage von OM online jetzt mitteilte, seien für Karfreitag noch 341 Impfungen geplant. "Dann steht vorerst kein Impfstoff mehr zur Verfügung." Mit einer neuen Lieferung rechnet der Landkreis erst wieder in der 14. Kalenderwoche, der Woche nach Ostern. Zudem werde die Kreisverwaltung am Ostermontag keine Mitteilung zu den Corona-Zahlen veröffentlichen.


An diesen Standorten könne Sie sich testen lassen:

Alle Bürgerinnen und Bürger im Kreis Vechta können sich einmal pro Woche kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Das kommunale Testzentrum ist frei wählbar. Weitere Informationen sowie das Online-Portal zur Terminbuchung finden Sie hier auf der Homepage des Landkreises Vechta.

Wichtig ist, dass der Personalausweis oder ein vergleichbares Ausweisdokument zwecks Dokumentation und zur Verhinderung von Missbrauch der kostenlosen Testmöglichkeit mitgebracht wird. Eltern beziehungsweise Erziehungsberechtigte müssen auch für ihre Kinder einen einzelnen Termin vereinbaren. Zudem sollten Kinder in der Regel nicht jünger als 6 Jahre sein.

  • Bakum: Sporthalle Bakum (Vorraum), Schulstraße 3
  • Damme: Scheune Leiber, Mühlenstr. 12a
  • Dinklage: St. Catharina Begegnungsstätte, Schulstraße 1
  • Goldenstedt: Sporthalle Lutten (Foyer/Nebenräume), Mittelweg 2
  • Holdorf: Katholisches Pfarrheim, Ostring 28
  • Lohne: Lohneum (Foyer), Vechtaer Str. 3
  • Neuenkirchen-Vörden: Schützenhalle Neuenkirchen, Alfhausener Straße 6
  • Steinfeld: Katholisches Pfarrheim, Pastor-Schlichting-Straße
  • Vechta: Foyer der Sport- u. Schwimmhalle der Geschwister-Scholl-Oberschule, Ecke Spitzenkamp/Eichendorffweg
  • Visbek: Haus der Bildung und Familie, Bremer Tor 6
  • Info: Weitere Testungen können bei Hausärzten und Apotheken vorgenommen werden. Informationen dazu gibt es auf den Homepages der Städte und Gemeinden.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Testzentren im Kreis Vechta decken 19 Coronafälle auf - OM online