Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Steinfelder stirbt bei Unfall in Damme

Zwischen dem Schweizer Haus und Maria Rast: Ein 24-jähriger Steinfelder verliert in der scharfen Linkskurve die Kontrolle über sein Auto. Der junge Mann war offenbar nicht angeschnallt.

Artikel teilen:
Schwerer Unfall zwischen Schweizer Haus und Maria Rast: Ein Steinfelder verlor in der scharfen Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen. Foto: dpa/Gentsch

Schwerer Unfall zwischen Schweizer Haus und Maria Rast: Ein Steinfelder verlor in der scharfen Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen. Foto: dpa/Gentsch

Ein 24-jähriger Steinfelder ist am Sonntagmorgen gegen 5.40 Uhr bei einem schweren Unfall in Damme gestorben. Der junge Mann war auf der Steinfelder Straße von Steinfeld in Richtung Damme unterwegs, als er in der scharfen Linkskurve nach dem Schweizer Haus die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, berichtet die Polizei, prallte er dann gegen eine Leitplanke und einen Verkehrsmasten. Dabei wurde er tödlich verletzt.

Der Steinfelder musste von der Feuerwehr Damme mit schwerem Gerät aus dem zerstörten Auto geborgen werden. Nach ersten Feststellungen vor Ort war der Fahrzeugführer nicht angeschnallt, melden die Beamten.

Update 12.20 Uhr: Die Polizei meldet, dass der Fahrer 24 Jahre alt und nicht, wie es zunächst hieß, 21- Jahre alt gewesen ist.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Steinfelder stirbt bei Unfall in Damme - OM online