Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Steinfelder (41) sticht mit Messer auf 39-Jährigen ein

In einem Steinfelder Lebensmittelgeschäft ist es am Samstagnachmittag zu einem versuchten Tötungsdelikt gekommen. Ein Kunde wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein 39-Jähriger ist am Samstagnachmittag in Steinfeld lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei stach ein 41-Jähriger in einem Lebensmittelgeschäft in der Nieberdingstraße mit einem Messer auf den Mann ein. 

Nach Angaben der Beamten fing ein Steinfelder (41) einen Streit mit einem 39-jährigen Kunden an. Die Inhaberin versuchte zu schlichten. Davon ließ sich der 41-Jährige offenbar nicht aufhalten. Er griff laut Polizei zu einem Messer hinter der Kühltheke. 

Um eine Eskalation des Streits zu vermeiden, stellte sich die Inhaberin zwischen den 41-Jährigen und den 39-Jährigen. Der Steinfelder stach jedoch laut Mitteilung an der Inhaberin vorbei und verletzte den 39-Jährigen lebensgefährlich. Anschließend ergriff der Steinfelder die Flucht. Der 39-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der flüchtige 41-Jährige konnte sofort festgenommen werden. Er wurde am Sonntag (22. Januar) einem Haftrichter in Oldenburg vorgeführt und sitzt nun in Untersuchungshaft, wie die Beamten mitteilen. Die Ermittlungen dauern an.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Steinfelder (41) sticht mit Messer auf 39-Jährigen ein - OM online