Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schwerer Unfall in Friesoythe

Bei einem Unfall auf der Böseler Straße sind am Samstag mehrere Personen verletzt worden. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde eine 19-Jährige im Auto eingeklemmt. (Update 19 Uhr)

Artikel teilen:
Foto: Nord-West-Media TV/van Elten

Foto: Nord-West-Media TV/van Elten

Bei einem Verkehrsunfall in Friesoythe sind am Samstagnachmittag mehrere Menschen verletzt worden. Das berichtet die Polizei. Eine 20-jährige Garrelerin wollte gegen 15.30 Uhr von der Böseler Straße in die Straße Hinter Schlingshöhe abbiegen. Dabei übersah sie das entgegenkommende Auto eines 21-jährigen Friesoythers.

Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde die 19-jährige Beifahrerin der Garrelerin im Wagen eingeklemmt und schwer verletzt. Sie musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden und wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Auch ein weiterer 20-jähriger Mitfahrer der Garrelerin wurde schwer verletzt. Der 21-jährige Friesoyther sowie sein 20-jähriger Mitfahrer zogen sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu.

Die Polizei lobt unterdessen die vor Ort anwesenden Ersthelfer, die "sehr gut handelten und unterstützend tätig waren". Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Böseler Straße komplett gesperrt. Der Sachschaden wird auf circa 13.000 Euro geschätzt.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schwerer Unfall in Friesoythe - OM online