Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schutz vor Corona: Dammer Krankenhaus lässt die ersten 174 Mitarbeiter impfen

Ein kleiner Pieks, dann war die Sache schon erledigt. 174 Beschäftigte der Intensiv-, Aufnahme- und Covidstation haben die erste von 2 Schutzimpfungen gegen Corona bekommen.

Artikel teilen:
Erste Schutzimpfung: Petra Heitmann spritzte Dr. Slawomir Plesz eine Dosis des von der Firma Biontec gelieferten Impfstoffes. Foto: Lammert

Erste Schutzimpfung: Petra Heitmann spritzte Dr. Slawomir Plesz eine Dosis des von der Firma Biontec gelieferten Impfstoffes. Foto: Lammert

Ein kleiner Pieks in den Oberarm, ein Druck auf den Kolben in der Spritze, dann entließ Petra Heitmann den Oberarzt Dr. Slawomir Plesz auch schon wieder: Im Dammer Krankenhaus St. Elisabeth sind am Dienstag in der Krankenpflegeschule die ersten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit Impfstoff des Hersteller Biontec gegen Corona geimpft worden. Es handelte sich um medizinisches und pflegerisches Personal von der Intensiv-Station, der Aufnahmestation und der Covid-Station.

Die Beschäftigten, die die erste der beiden Schutzimpfungen erhalten haben, gehören nach Angaben des Krankenhauses zu der Gruppe mit der Priorität 1 nach der Coronavirus-Impfverordnung.  Insgesamt zählen zu dieser Gruppe 246 Beschäftigte des Krankenhauses. Da aber wegen der gelieferten Zahl von 29 Phiolen maximal 174 Impfungen möglich waren,  war innerhalb der Mitarbeiter aus der Gruppe mit Priorität 1 eine weitere Auswahl getroffen worden.  

Der Zahl der Mitarbeiter, die sich impfen lassen wollen, liegt nach Angaben des Krankenhauses bei 569. Insgesamt zählt die Einrichtung 904 Beschäftigte. Es fehlten aber noch Rückmeldungen von Mitarbeitern, zudem  änderten manche ihre Meinung. Unter dem Strich geht die Geschäftsführung des Hauses davon aus, dass sich aktuell 70 bis 80 Prozent der Beschäftigten impfen lassen würden.

Wann der nächste Impftermin im Krankenhaus sein wird, ist aber noch nicht bekannt. Das hänge davon ab, wann wieder Impfstoff geliefert wird, hieß es.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung 

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schutz vor Corona: Dammer Krankenhaus lässt die ersten 174 Mitarbeiter impfen - OM online