Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schüler stehen Spalier: Grundschulleiterin Marita Meyer geht in den Ruhestand

Die beliebte Rektorin leitete mehr als 2 Jahrzehnte lang die Grundschule Wachtum. Mit Erfolg setzte sie sich für die Renovierung des Schulgebäudes ein.

Artikel teilen:
Buntes Spalier: Die Schüler empfingen Marita Meyer vor dem Dorfgemeinschaftshaus. Foto: G. Meyer

Buntes Spalier: Die Schüler empfingen Marita Meyer vor dem Dorfgemeinschaftshaus. Foto: G. Meyer

22 Jahre lang hat Marita Meyer die Grundschule Wachtum geleitet. Am Freitag wurde die beliebte Pädagogin von ihren Schülern, Kolleginnen und zahlreichen Gästen in den Ruhestand verabschiedet.

Mit dem Bus hatten die Kinder die Rektorin morgens von zu Hause abgeholt. Beim Dorfgemeinschaftshaus stellten sie sich anschließend zu einem bunten Spalier auf. Auch das Empfangskomitee wartete bereits, darunter die Leiterinnen und Leiter der Löninger Schulen. "Das ist für mich sehr emotional", bekannte Marita Meyer, die sich sichtlich über die Begrüßung freute.

Herzlich ging es auch während der anschließenden Feierstunde weiter. Während die Grundschüler musikalisch "Danke" sagten und die Vorzüge ihrer nun ehemaligen "Chefin" aufzählten, verwies Regierungsschuldirektorin Heike Böttjer auf das abwechslungsreiche Berufsleben Meyers. Sie hatte nach dem Lehramtsstudium in Vechta unter anderem als Museumspädagogin und Sprachförderkraft gearbeitet, war 1996 in den regulären Schuldienst eingetreten, um gleich 4 Jahre später die Leitung der Grundschule zu übernehmen. Auch während dieser Zeit habe sie sich weiter fortgebildet und Wert auf ein Lernen mit "Kopf, Herz und Hand" gelegt, betonte Böttjer. Anschließend händigte sie der Neu-Ruheständlerin die Entlassungsurkunde aus.

Auch Bürgermeister Burkhard Sibbel und Vertreter der Schulen und Elternschaft hoben das Engagement Marita Meyers für "ihre" Grundschule hervor. Gelobt wurde immer wieder die große Ruhe, die die Pädagogin auch in hektischen Phasen ausgestrahlt habe. Ihrer Beharrlichkeit sei es auch zu verdanken, dass das Schulgebäude in den nächsten Monaten gründlich renoviert und erweitert wird. Derzeit ist die Schule in Räumen der Löninger Gelbrink-Schule untergebracht. Zur Wiedereröffnung dürfte Marita Meyer als Ehrengast in der ersten Reihe sitzen.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schüler stehen Spalier: Grundschulleiterin Marita Meyer geht in den Ruhestand - OM online