Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Scheune in Fladderlohausen nach Dachstuhlbrand zerstört

Das Feuer war bei Schweißarbeiten ausgebrochen. Arbeiter und Nachbarn verhinderten, dass die Flammen auf das Hauptgebäude übergriffen.

Artikel teilen:
An den Nachlöscharbeiten der Scheune waren rund 50 Kameraden von 4 Wehren beteiligt. Foto: Böckmann

An den Nachlöscharbeiten der Scheune waren rund 50 Kameraden von 4 Wehren beteiligt. Foto: Böckmann

Ein Dachstuhlbrand hat am Freitagmittag an der Lappenstadt in Fladderlohausen an einer alten Scheune einen Totalschaden verursacht. Das Feuer war bei Schweißarbeiten auf dem Dach ausgebrochen; mit einem Brenner sollten Nähte auf dem Dach zusammengeschweißt werden. Die Handwerker und die schnell herbeigeeilten Nachbarn versuchten unter anderen mit 6 Feuerlöschern vergeblich, die Flammen zu löschen. Arbeiter und Anwohner verhinderten aber, dass die Flammen  auf das neben der Scheune liegende Hauptgebäude übergriffen, berichtete Mario Stickfort, Pressesprecher der Feuerwehr Fladderlohausen.

Die rund 50 Kameraden der Wehren aus Lorse, Holdorf, Damme und Neuenkirchen hatten das Feuer dann relativ schnell unter Kontrolle. Wie lange die Nachlöscharbeiten dauern, vermochte Mario Stickfort noch nicht zu sagen. Denn in der Scheune befand sich noch Stroh. Ein Handwerker verletzte sich bei den Löscharbeiten mit einer Brandverletzung leicht. Tiere befanden sich nicht in der Scheune.

Verpassen Sie nichts von der Landtagswahl in Niedersachsen am Sonntag. Wer regiert in den nächsten 5 Jahren? Wer zieht in den Landtag in Hannover ein?  Alle Ergebnisse aus allen Wahlkreisen und den Städten und Gemeinden im OM finden Sie auf unserer Themenseite, inklusive Liveticker. 

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Scheune in Fladderlohausen nach Dachstuhlbrand zerstört - OM online