Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schaut hin!

"Schaut hin" ist die diesjährige Impuls-Reihe zur Advents- und Weihnachtszeit überschrieben. Das Angebot stammt von Kirchen und Glaubensgemeinschaften im Oldenburger Münsterland und darüber hinaus.

Artikel teilen:

"Schaut hin": Unter dem Motto des Ökumenischen Kirchentages 2021 bitten wir vom Vorbereitungsteam Sie jeden Tag in der Advents- und Weihnachtszeit einen Augenblick um Ihre Aufmerksamkeit. Schaut hin: auf das, was – trotz allem – gut ist. Auf das, was wertvoll ist. Auf das, was Mut macht. Auf das, was berührt. Schaut auf das, was uns herausfordert.

Als Jesus seine Jünger auffordert: "Schaut hin", da finden sie nur wenig: fünf Brote und zwei Fische. Wie soll das für 5000 Menschen reichen? Und doch werden alle davon satt (Markus 6). Wo Gott im Spiel ist, kann aus wenig viel werden. Mehr als wir uns vorstellen können. Advent, das heißt: Gott kommt. Schaut hin!


Info:

  • "Schaut hin": Die Autorinnen und Autoren kommen aus der evangelischen Kirche, der römisch-katholischen Kirche, aus verschiedenen christlichen Kirchen und auch aus dem interreligiösen Bereich.
  • Den Auftakt-Impuls schrieb Martina Wittkowski, Kreispfarrerin des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Oldenburger Münsterland, aus Cloppenburg. 

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schaut hin! - OM online