Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Peter Eckhardt und Jan-Arthur Müller führen die Feuerwehr in Vechta

Peter Eckhardt ist neu in der Spitze des Stadtkommandos. Er übernimmt für einen erkrankten Kameraden.

Artikel teilen:
Ernannt: (von links) Langfördens stellvertretender Ortsbrandmeister Thomas Gerken und der stellvertretende Kreisbrandmeister Michael Ahrling mit Thomas Meyer, Peter Eckhardt, Jan-Arthur Müller, Kristian Kater und der Ersten Stadträtin Sandra Sollmann. Foto: Chowanietz

Ernannt: (von links) Langfördens stellvertretender Ortsbrandmeister Thomas Gerken und der stellvertretende Kreisbrandmeister Michael Ahrling mit Thomas Meyer, Peter Eckhardt, Jan-Arthur Müller, Kristian Kater und der Ersten Stadträtin Sandra Sollmann. Foto: Chowanietz

Peter Eckhardt ist der neue stellvertretende Stadtbrandmeister in Vechta. Bürgermeister Kristian Kater hat den Langfördener Ortsbrandmeister vereidigt und die Ernennungsurkunde überreicht. Der Stadtrat hatte zuvor einstimmig für die Ernennung gestimmt. An der Spitze der Feuerwehr im Stadtgebiet bleibt Jan-Arthur Müller von der Feuerwehr Vechta. Nach dem Votum des Stadtrats gilt die Ernennung der beiden Ehrenamtler ab dem 1. Januar und dann für 6 Jahre. 

Die Politik hatte frühzeitig über die Neubesetzung an der Feuerwehrspitze entscheiden müssen. Müllers bisheriger Stellvertreter, Thomas Meyer von der Feuerwehr Langförden, hatte sein Amt nach nur 3 Jahren infolge gesundheitlicher Probleme abgeben müssen. 

Wertvoller Dienst

Bürgermeister Kristian Kater dankte Meyer für seinen ehrenamtlichen Einsatz – und nicht nur für seine Arbeit in der Feuerwehrführung. Schließlich habe der Langfördener schon viele Jahre vor seiner Wahl zum stellvertretenden Stadtbrandmeister einen wertvollen Dienst für die Stadt und die Bürger geleistet. Der Rat hatte erst Ende 2018 für die Ernennung Meyers zum Stellvertreter votiert. Seine Kameraden verabschiedeten ihn mit großem Applaus aus dem Amt.

Feuerwehr und Stadtverwaltung hatten kurzfristig die Gelegenheit für eine feierliche Ernennung der neuen Spitze genutzt. Die Feuerwehr hatte ursprünglich eine Zug-Übung angesetzt. Diese sei allerdings wegen der Minus-Temperaturen und der aktuell grassierenden Virus-Welle abgesagt, erklärte Peter Eckhardt. Bei der Versammlung beförderte er als Langfördener Ortsbrandmeister außerdem Thorsten Siemer zum Oberfeuerwehrmann.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Peter Eckhardt und Jan-Arthur Müller führen die Feuerwehr in Vechta - OM online