Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Merle Büscherhoff lernt beim OSC Damme fürs Leben

Sie ist 19 Jahre jung und hat das Abitur seit Kurzem in der Tasche. Nun sammelt sie praktische Erfahrungen und absolviert beim OSC ein Bundes-Freiwilligen-Dienst-Jahr.

Artikel teilen:
Zusammenarbeit läuft gut: Heiko Summe freut sich, dass Merle Büscherhoff sich für das Freiwilligen-Dienst-Jahr beim OSC Damme entschieden hat. Foto: Lammert

Zusammenarbeit läuft gut: Heiko Summe freut sich, dass Merle Büscherhoff sich für das Freiwilligen-Dienst-Jahr beim OSC Damme entschieden hat. Foto: Lammert

Im Handball spielt Merle Büscherhoff in der 1. Damenhandball-Mannschaft Falke Steinfelds im Rückraum. Beim OSC Damme steht sie dagegen häufiger im Vordergrund.

Die 19-Jährige absolviert seit Anfang August ein Bundes-Freiwilligen-Dienst-Jahr (BFD) beim Olympischen Sportclub. Dessen Geschäftsführer Heiko Summe ist hochzufrieden mit der Kraft, die noch bis zum 31. Juli kommenden Jahres beim OSC in ganz unterschiedlichen Bereichen tätig sein wird.

Studium soll auf Freiwilligen-Dienst folgen

Anschließend möchte sie studieren. Was, sei allerdings noch offen, sagt das Mitglied des Abiturjahrgangs 2021 des Dammer Gymnasiums. Entweder Sportwissenschaften, vielleicht aber auch Deutsch und Sport für das Lehramt.

Egal, wofür sie sich letztlich entscheiden wird, auf jeden Fall wird sie im Rahmen ihrer Tätigkeit beim OSC viele praktische Erfahrungen für den weiteren Lebensweg und wahrscheinlich schon fürs Studium sammeln.

Im November steht C-Trainer-Lizenz-Prüfung an

So wird sie, wenn alles glatt läuft, im November ihre Trainer-C-Lizenz in der Tasche haben. Die berechtigt sie, Jugendmannschaften zu trainieren.

Zudem durchläuft sie alle Gruppen, die der OSC anbietet. So ist Merle Büscherhoff zum Beispiel im "Aqua Vital" des Vereins in der Wassergymnastik ebenso tätig wie in der Wirbelsäulengymnastik im Gymnastikraum des OSC bei der Realschulsporthalle, im Nordic Walking oder auch im Fitnessbereich.

Dem Verein sei es eben wichtig, dass die 19-Jährige im Rahmen des Gesundheitssports die verschiedenen Krankheitsbilder kennenlernt.
Auch im Bereich der Schwimmkurse für Anfänger ist sie im Einsatz. Gerade hier gibt es, nachdem diese Kurse wegen der Corona-Pandemie zuletzt abgesagt werden mussten, einen erheblichen Nachholbedarf.

"80 bis 90 Prozent ihrer Tätigkeit macht die Praxis aus, den Rest Verwaltungsaufgaben."Heiko Summe, OSC-Geschäftsführer

"80 bis 90 Prozent ihrer Tätigkeit macht die Praxis aus, den Rest Verwaltungsaufgaben", sagt Heiko Summe. Dazu gehört es etwa, dass die Steinfelderin zu Hause ihren wöchentlichen Stundenplan eigenverantwortlich erstellt, aber auch zum Beispiel Plakate für Veranstaltungen und Urkunden entwirft.

Auch eher zu den Schreibtischtätigkeiten gehört die Unterstützung bei der Vorbereitung von OSC-Veranstaltungen, wie etwa dem nächsten Heiligabend-Lauf.

Es sei wichtig, dass sie auch lerne, die Arbeit zu planen, betont der Geschäftsführer. Im Vordergrund aber stehe ganz eindeutig das Sammeln der praktischen Erfahrungen durch die Tätigkeit in den Gruppen, aber auch durch den Austausch mit den Gruppenleitern.

Kontrolle der Sporthalle gehört zum Aufgabengebiet

Doch auch ganz andere Tätigkeiten, wie etwa das Reinigen von Sportmaterialien und der Lagerräume, hat Merle Büscherhoff schon übernommen. Zudem gehören regelmäßige Kontrollen in der Realschulsporthalle, die der OSC im Auftrag der Stadt Damme bewirtschaftet, mit zum Tätigkeitsbereich.

Immer mittwochs ist Merle Büscherhoff – jedenfalls außerhalb der Schulferien – von 11.45 bis 13 Uhr in der Grundschule Sierhausen als unterstützende Kraft im Sportunterricht tätig.

Ein fester Bestandteil eines jeden Bundes-Freiwilligen-Dienst-Jahres sind zudem 25-Seminar-Tage. 3 der Seminare absolviert Merle Büscherhoff im Rahmen von Präsenzveranstaltungen, das für den BFD verpflichtende Politik-Seminar als Online-Schulung im kommenden November.

"Mir gefällt es mega gut."Merle Büscherhoff, BFD-Absolventin

Sie sammele, sagt Merle Büscherhoff mit Blick auf die vielen Aufgabenfelder, in ganz unterschiedlichen Bereichen Erfahrungen. Für sie sei das genau das Richtige: "Mir gefällt es mega gut."

Und nach nur wenigen Monaten habe sie festgestellt, dass ihr die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen besonders viel Spaß bereite. Und sie habe innerhalb kurzer Zeit noch etwas anderes fürs Leben gelernt: "Im Auftritt vor Gruppen bin ich viel sicherer geworden."

Beides ist unter anderem dann ein unbezahlbarer Schatz, wenn sich die noch junge Steinfelderin später entscheiden sollte, als Lehrerin arbeiten zu wollen.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Merle Büscherhoff lernt beim OSC Damme fürs Leben - OM online