Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Mercedes-Fahrer richtet Schneise der Verwüstung an

Wohl etwas übermütig hat ein 19-jähriger Fahranfänger am späten Samstagabend einen Kreisverkehr in Molbergens Ortsmitte passieren wollen. Der Unfall forderte 5 Verletzte und hohen Sachschaden.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein Schwerverletzter, 4 leicht Verletzte und etwa 63.000 Euro Sachschaden hat ein Unfall eines 19-Jährigen aus Molbergen am späten Samstagabend hervorgerufen.

Laut Polizei hatte der Fahranfänger mit seinem Mercedes den Kreisverkehr von der Gegenfahrbahn aus passiert und war obendrein über den Kreisverkehr gerast, wodurch diverse Steinpfeiler beschädigt wurden. Wenig später stieß er mit dem Wagen gegen ein Wohngebäude, das ebenfalls durch den Zusammenprall beschädigt wurde.

Durch den Unfall wurde der 19-Jährige leicht verletzt. Gleiches gilt nach Angaben der Beamten für 3 weitere Insassen aus Molbergen im Alter von 19 bis 21 Jahren. Ein 19-jähriger Mitfahrer wurde schwer verletzt. Die Unfallursache ist derzeit noch unklar, schreibt die Polizei.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Mercedes-Fahrer richtet Schneise der Verwüstung an - OM online