Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Lastruper nach Verkehrsunfall im Emsland schwer verletzt

In Freren ereignete sich ein Unfall mit zwei Schwerverletzten, weil ein Sprinter in den Gegenverkehr geraten ist. Einer davon ist 31-jähriger Fahrer eines VW-Caddys aus Lastrup.

Artikel teilen:
Der VW Caddy überschlug sich mehrfach, bis er auf der Seite liegen blieb. Foto: Lindwehr

Der VW Caddy überschlug sich mehrfach, bis er auf der Seite liegen blieb. Foto: Lindwehr

Ein 31-jähriger Lastruper hat bei einem Verkehrsunfall im emsländischen Freren schwere Verletzungen erlitten. Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag um 14.40 Uhr auf der Bundesstraße 214, teilte die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim mit. Ein Mercedes Sprinter sei in den Gegenverkehr geraten und habe einen Lastwagen gestreift.

Der Lastruper habe versuchte auszuweichen, sei dabei aber mit seinem VW Caddy ins Schleudern geraten und nach mehrfachem Überschlagen auf der Seite liegen geblieben. Der 31-Jährige sei wie der Sprinter-Fahrer aus Ostrhauderfehn mit schweren Verletzungen in  eines der umliegenden Krankenhäuser gebracht worden. Dem LKW-Fahrer aus Hopsten sei nichts passiert. Er landete mit dem mit einem Mähdrescher beladenen Sattelzug auf einem Acker neben der Straße.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Lastruper nach Verkehrsunfall im Emsland schwer verletzt - OM online