Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Inzidenz für Vechta liegt 3. Tag in Folge über 10

Bei den Werten zur 7-Tage-Inzidenz im Oldenburger Münsterland gibt es am Montag keine Veränderungen. Das hat allerdings Auswirkungen für den Kreis Vechta.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Unverändertes Bild bei der Corona-Lage im Oldenburger Münsterland: Bei den 7-Tage-Inzidenzen für die Landkreise Cloppenburg und Vechta gibt es auch am Montag keine Veränderungen. Das zeigen die aktuellen Daten des Robert-Koch-Instituts (26. Juli, 3.13 Uhr). Für Cloppenburg beträgt der Wert demnach weiter 7,0. Der Inzidenzwert für den Kreis Vechta liegt weiter bei 11,9 – und damit nun den 3. Tag in Folge über dem 10er-Grenzwert. 

Was bedeutet der 10er-Grenzwert? Laut aktueller Corona-Verordnung in Niedersachsen gibt es mehrere Stufen im Regelwerk. Bei 7-Tage-Inzidenzen zwischen 0 und 10 gilt – wie bislang in beiden Landkreisen – die Stufe 0 mit den derzeit größtmöglichen Lockerungen. Wird jedoch der Wert von 10 an 3 aufeinanderfolgenden Tagen überschritten, führt der Weg zu den Regeln der Stufe 1. Das gilt zum Beispiel bei den Kontaktbeschränkungen. Den "Stufenplan 2.0" mit den einzelnen Punkten können Sie hier als PDF aufrufen.

Der Landkreis Vechta würde demnach ab Mittwoch in die Stufe 1 wechseln. Allerdings bleibt abzuwarten, wie die Kreisverwaltung das aktuelle Infektionsgeschehen im Kreisgebiet einschätzt. So gibt es eine sogenannte Härtefallregelung, "wenn die Inzidenzsteigerungen klar abgrenzbar sind und epidemiologisch keinen Sprung in die nächste Stufe rechtfertigen", schreibt das Land in seinem Stufenplan. Darauf hatte sich zuletzt etwa der Landkreis Cloppenburg berufen nach mehreren Fällen in einem Schlachthof.

Die Corona-Lage im Landkreis Vechta: Der Inzidenzwert für den Landkreis Vechta beträgt weiter 11,9. Die Berechnungen basieren auf 17 Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen. Das RKI meldete zuletzt am Freitag weitere Corona-Neuinfektionen, die in die Berechnung eingeflossen sind. Die nächste Meldung aus dem Vechtaer Gesundheitsamt wird für Montagnachmittag erwartet.

Die Corona-Lage im Landkreis Cloppenburg: Die 7-Tage-Inzidenz liegt auch am Montag unverändert bei 7,0. Das entspricht den Werten von Samstag und Sonntag. Grundlage für die aktuelle Berechnung sind laut dem Berliner Institut 12 gemeldete Corona-Fälle in den vergangenen 7 Tagen. Das Cloppenburger Gesundheitsamt hat zuletzt am Freitag die Fallzahlen für den Landkreis aktualisiert. Das nächste Corona-Update wird für Montagnachmittag erwartet.

Die Corona-Lage in Niedersachsen: Das Robert-Koch-Institut hat für Niedersachsen am Montag eine 7-Tage-Inzidenz von 15,9 ermittelt. Am Vortag lag der Wert bei 15,8. Damit ist die landesweite 7-Tage-Inzidenz leicht gestiegen. Die bundesweite 7-Tage-Inzidenz (aktuell 14,3) steigt indes seit knapp 3 Wochen an. Das RKI berücksichtigt für Niedersachsen in seiner Berechnung 1.270 gemeldete Infektionen in den vergangenen 7 Tagen. Die 7-Tage-Inzidenzen in den Nachbarlandkreisen:

  • Landkreis Oldenburg: 8,4
  • Landkreis Osnabrück: 10,9
  • Landkreis Diepholz: 12,9
  • Landkreis Emsland: 15,9
  • Landkreis Leer: 4,7
  • Landkreis Ammerland: 8,0

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Inzidenz für Vechta liegt 3. Tag in Folge über 10 - OM online