Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Impfungen für Kinder: Kreis Cloppenburg organisiert Sondertermine

Das Gesundheitsamt hat am Dienstag 73 Neuinfektionen registriert. Auch weitere Omikron-Nachweise liegen der Behörde vor. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden 10 infizierte Personen behandelt.

Artikel teilen:
Symbolfoto: M.Niehues

Symbolfoto: M.Niehues

Der Landkreis Cloppenburg organisiert in den kommenden Tagen zwei Sonderimpfaktionen für Kinder und Jugendliche. Das teilt die Kreisverwaltung am Dienstag mit. Geplant seien Aktionen an mehreren Orten im Kreisgebiet. Termine für die Aktionsimpftage könnten ab sofort unter www.impfung-clp.de gebucht werden.

Unter dem Motto "Ferienimpfen" können sich demnach bereits in dieser Woche 12- bis 17-Jährige eine Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung verabreichen lassen. "Mit allen eingesetzten Ärzten ist abgestimmt, dass sie die Boosterimpfungen für diese Altersgruppe uneingeschränkt durchführen werden", teilt Kreissprecher Frank Beumker mit.

Impfungen für 5- bis 11-Jährige mit dem für Kinder zugelassenen Vakzin von Biontech/Pfizer werden zudem ab dem 11. Januar angeboten – Start ist im Impfstützpunkt Elbergen von 15 bis 20 Uhr. Die Anmeldung erfolgt über das Terminportal des Landkreises. "Eine Besonderheit ist, dass gleichzeitig ein Impftermin für die Zweitimpfung nach drei Wochen mitgebucht wird. Diese Frist entspricht der Empfehlung der STIKO", berichtet der Kreissprecher. Weitere Impftermine für das "Kinderimpfen" sind am:

  • 13. Januar (Donnerstag) von 15 bis 20 Uhr im Impfstützpunkt Bethen
  • 15. Januar (Samstag) von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 18 Uhr im Impfstützpunkt Altenoythe
  • Hinweis: Bei impfwilligen Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 15 Jahren muss ein Erziehungsberechtigter anwesend sein, bei 16- und 17-Jährigen reicht eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

"In Anbetracht der Impfquote hier im Landkreis Cloppenburg ist es wichtig, so schnell und zeitnah wie möglich zu impfen", erklärte Kreisrat Ansgar Meyer. Man arbeite mit Hochdruck daran, alle Bevölkerungsgruppen bestmöglich zu schützen und die Impfquote zu erhöhen.

Der Landkreis weist zudem darauf hin, dass bei dem Impftermin am 9. Januar im Kreishaus ausnahmsweise auch Auffrischungsimpfungen mit dem Vakzin von Biontech/Pfizer für Personen über 30 Jahre verabreicht werden. Hintergrund ist die begrenzte Haltbarkeit des Impfstoffs.

Behörde liegen 4 weitere Omikron-Nachweise vor

Das Cloppenburger Gesundheitsamt hat unterdessen am Dienstag 73 Neuinfektionen registriert. 67 Personen gelten zudem als genesen. Damit steigt die Zahl der aktiven Infektionen im Kreisgebiet auf 454 (Donnerstag: 449). Zudem ist eine weitere Person an den Folgen ihrer Covid-19-Erkrankung verstorben. Insgesamt beläuft sich die Zahl der coronabedingten Todesfälle im Kreisgebiet nun auf 202. 

Der Behörde liegen darüber hinaus 4 weitere Omikron-Nachweise vor. "Damit gibt es im Landkreis Cloppenburg derzeit insgesamt 52 Einwohner, die positiv auf die Omikron-Variante getestet wurden", teilt Kreissprecher Frank Beumker mit.

Die 73 neuen Fälle verteilen sich auf 12 der 13 Städte und Gemeinden im Kreisgebiet. "In verschiedenen Familien wurden jeweils mehrere neue positive Coronafälle festgestellt", berichtet Beumker. Die meisten Neuinfektionen gibt es am Dienstag in Cloppenburg. Hier haben sich 23 weitere Personen mit dem Virus angesteckt. 11 Neuinfektionen wurden in Garrel und 10 in Löningen verortet.

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet ergibt sich derzeit folgende Lage: 10 infizierte Personen müssen wegen ihrer Covid-19-Erkrankung stationär behandelt werden. Das sind 2 weniger als am Vortag. Ein Patient liegt auf der Intensivstation.

Wie bereits berichtet, liegt die 7-Tage-Inzidenz für Cloppenburg am Dienstag bei 128,0. Die Berechnung basiert auf 221 nachgewiesenen Fällen in den vergangenen sieben Tagen.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Impfungen für Kinder: Kreis Cloppenburg organisiert Sondertermine - OM online