Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Großes Engagement beim Open-Air des BV Essen

Der Andrang war so groß, dass kaum freie Parkplätze rund um das Hasestadion zur Verfügung standen. Der Vorstand ist mit der ersten Großveranstaltung seit Corona zufrieden.

Artikel teilen:
Testen den neuen Spielplatz: der Vereinsvorsitzende Paul Kolker (links) mit Natalja und Ralf Dwenger (2. und 3. von links), Rüdiger und Maria Tebbe und stellvertretender Bürgermeister Dirk Gehrmann (rechts) mit Trainern und Betreuern einer Jugendmannschaft. Foto: Sperveslage

Testen den neuen Spielplatz: der Vereinsvorsitzende Paul Kolker (links) mit Natalja und Ralf Dwenger (2. und 3. von links), Rüdiger und Maria Tebbe und stellvertretender Bürgermeister Dirk Gehrmann (rechts) mit Trainern und Betreuern einer Jugendmannschaft. Foto: Sperveslage

Der Vorstand des BV Essen hat für sein „BVE-Open-Air“ ein buntes Programm aus Sport, Spiel und Musik vorbereitet. Der Besucherandrang war so groß, dass rund um das Hasestadion kaum noch ein Parkplatz zu bekommen war.

„Wir sind froh, dass wir nach 2-jähriger Zwangspause wieder eine Großveranstaltung ausrichten können“, machte der Vereinsvorsitzende Paul Kolker in seiner Begrüßungsansprache deutlich. Neben sportlichen Aktivitäten stand die Einweihung des neuen Spielplatzes im Mittelpunkt der Veranstaltung. Paul Kolker sprach Ralf und Natalja Dwenger seinen Dank aus. Die Firma Holzbau Dwenger hatte das 60-jährige Betriebsjubiläum feiern können und um Spenden statt Geschenke gebeten. Das Geld wurde dem BV Essen zur Verfügung gestellt und für die Spielplatzgeräte verwendet.

Neuer Spielplatz neben dem Stadion

Ein Dank ging zudem an Maria und Rüdiger Tebbe von der Firma „Spiele und Abenteuer“ für die schnelle Lieferung der Spielgeräte sowie an weitere Helfer, die sich in ihrer Freizeit an den Arbeiten beteiligten. Einen Dank richtete Kolker zudem an die Gemeinde Essen, vertreten durch den stellvertretenden Bürgermeister Dirk Gehrmann, für die Beteiligung am Spielplatz.

Neben einer großen Hüpfburg war der neue Spielplatz der Anlaufpunkt für die jüngsten Besucher, die die Spielgeräte ausgiebig auf Funktionstüchtigkeit testeten. Eingebettet in den Nachmittag war ein F- und G-Jugendturnier, bei dem die Kleinsten die Größten waren und die zahlreichen Besucherinnen und Besucher mit spannenden Fußballspielen begeisterten. „So viel Einsatz würde man sich bei manchen Spielen der Größeren wünschen“, so die Ansicht einer Zuschauerin.

Elfmeterschießen mit insgesamt 18 Mannschaften

Beim G-Jugendturnier holte sich in der Leistungsstufe 1 die Mannschaft des VfL Löningen 1 den Siegerpokal vor dem SV Bevern. Es folgten der FC Wachtum, BV Essen 1, DJK SV Bunnen und TuS Badbergen. In der Leistungsstufe 2 siegte der SV Höltinghausen vor SV Hemmelte, VfL Löningen 2, BV Essen 2 und SW Lindern. Auch bei der F-Jugend wurde in zwei Leistungsklassen gespielt. Hier siegte in der Leistungsstufe 1 die Mannschaft des SV Hemmelte, gefolgt vom VfL Löningen 1, SV Bethen 1, Quakenbrücker SC 1, VfL Löningen 3, BV Essen 1 und dem SV Bevern.

In der Leistungsstufe 2 siegte das Team Quakenbrücker SC 2, vor SV Molbergen 2, SV Bethen 2, VfL Löningen 2, BV Essen 3, FC Lastrup und SV Molbergen 3. Dabei spielten die Platzierungen nicht die ausschlaggebende Rolle. Das Turnier der Nachwuchskicker war eine Werbung für den Fußballsport. Spannend wurde es auch beim Elfmeterschießen, an dem 18 Mannschaften teilnahmen, darunter auch die Damenmannschaft der SG Essen/Bevern.

Open-Air-Party im Essener Stadion

Das Halbfinale bestritten die Teams Malle, Halli Galli, C-Jugend JSG Essen/Bunnen/Bevern und Pudelhunde. Das Spiel um Platz 3 entschied die Mannschaft Halli Galli mit 3:0 gegen die Pudelhunde für sich. Im Endspiel standen sich dann das Team Malle und C Jugend JSG gegenüber. Mit einem 3:2 holte sich das Team Malle den ersten Platz.

Abends ließen es die „Sound Monkeys“ mit DJ Jan-Erik Beier und Mathis Lindemann bei der Open-Air-Party im Essener Stadion krachen. Der Vorstand zeigte sich mit dem Ablauf der Großveranstaltung insgesamt sehr zufrieden.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Großes Engagement beim Open-Air des BV Essen - OM online