Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Grillfest am See, mehr als 100 Leute auf einem Spielplatz, Trauerfeier: Polizei meldet etliche Corona-Verstöße

Bei bestem Wetter ignorieren viele Menschen in den Landkreisen Vechta und Cloppenburg die Corona-Regeln. Am Sonntag hat die Polizei deshalb Dutzende Verfahren eingeleitet.

Artikel teilen:
Foto: dpa

Foto: dpa

Die Polizei hat ein Grillfest an einem See bei Warnstedt (Gemeinde Cappeln), eine Massenansammlung auf einem Abenteuerspielplatz an der Talsperre und eine Trauerfeier in Dinklage wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung aufgelöst. Nach Angaben der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta haben Beamte am Sonntag bei Kontrollen insgesamt 39 Mal Bußgelder verhängt. 

Im ersten Fall hatten sich am Sonntagmittag 14 Erwachsene aus Cloppenburg mit ihren Kindern an einem kleinen See in einem Wald am Heerdamm bei Warnstedt getroffen, um gemeinsam zu grillen. Nach Angaben der Polizei handelte es sich dabei um mehrere Familien. Mund-Nasen-Bedeckungen seien nicht getragen und Abstände nicht eingehalten worden. Die Polizei löste das Grillfest auf. Gegen die Erwachsenen laufen Bußgeldverfahren. Auf das Treffen war die Polizei nach Hinweisen aufmerksam geworden.

Spielplatzbesucher sind uneinsichtig

Kurz darauf, gegen 14.55 Uhr, war die Polizei nach Hinweisen auf eine Massenansammlung an der Thülsfelder Talsperre im Einsatz. Auf einem Abenteuerspielplatz am Drei-Brücken-Weg tummelten sich nach Angaben der Beamten 100 bis 150 Personen – viele von ihnen laut Mitteilung uneinsichtig. Das habe bei den Einsatzkräften für Unverständnis gesorgt. Dennoch verließen die Spielplatzbesucher nach Ansage der Polizisten das Gelände eigenständig.

Gegen 15.30 Uhr lösten Polizisten schließlich eine Trauerfeier in Dinklage auf. Die Feier sei laut Mitteilung bereits zuvor von Behörden untersagt worden. Bei der Kontrolle nahmen die eingesetzten Beamten die Personalien von 19 Personen im Alter zwischen 15 und 64 Jahren auf. Sie stammten aus Dinklage, Stadthagen (Landkreis Schaumburg), Goch (Landkreis Kleve, Niederrhein), Wardenburg (Landkreis Oldenburg) und Emsdetten (Münsterland). Auch bei dieser Feier seien die Kontaktbeschränkungen nicht eingehalten worden. Die Beamten leiteten Ordnungswidrigkeitsverfahren ein.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Grillfest am See, mehr als 100 Leute auf einem Spielplatz, Trauerfeier: Polizei meldet etliche Corona-Verstöße - OM online