Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Friesoyther Maitage: Nach 2 Jahren Pause wieder Action in der Stadt

Vom 22. bis zum 24. April krabbelt es wieder in der Innenstadt: Der HGV bietet zu den 44. Maitagen ein abwechslungsreiches Programm samt verkaufsoffenem Sonntag und großer Party.

Artikel teilen:
Das Programm steht: Neben der Big Band Friesoythe tritt auch das Kolpingblasorchester auf. Foto: Wimberg

Das Programm steht: Neben der Big Band Friesoythe tritt auch das Kolpingblasorchester auf. Foto: Wimberg

Endlich krabbelt es wieder: Nach zweijähriger Pause sollen die 44. Friesoyther Maitage gefeiert werden. Mit Tanz unterm Maibaum, mit Musik, mit Tausenden Besuchern und mit Shopping und Show.

In der komplett sanierten Innenstadt lädt der ausrichtende Handels- und Gewerbeverein (HGV) zur dreitägigen Veranstaltung ein und lässt mit einem vielversprechenden Programm kleine und große Herzen höher schlagen. „Alle machen mit und sind hoch motiviert“, dankt HGV-Chef Frank Hanneken der Kaufmannschaft, den Straßensprechern und zahlreichen Vereinen und Verbänden, die mit unterhaltsamen Aktionen zum Gelingen beitragen.

Am verkaufsoffenen Sonntag bieten die Geschäfte Sonderangebote an

Auftakt ist am Freitag (22. April) ab 18.30 Uhr, wenn der HGV mit Bürgermeister Sven Stratmann das Fest unterm Maibaum in der Stadtmitte eröffnet. Für passende Rhythmen zum Freibier sorgen zunächst das Friesoyther Kolpingblasorchester und die Big Band Friesoythe. Gegen 21 Uhr präsentieren sich „Die Deichtiroler.“

Freuen sich auf die 44. Maitage: Frank Hanneken (links) und Markus Block (rechts) vom Friesoyther Handels- und Gewerbeverein. Foto: Verena KamphausFreuen sich auf die 44. Maitage: Frank Hanneken (links) und Markus Block (rechts) vom Friesoyther Handels- und Gewerbeverein. Foto: Verena Kamphaus

Zwischen 9 und 16 Uhr sind die Geschäfte am Samstag geöffnet. Ab 20 Uhr geht’s zur großen Maitage-Party in der Stadtmitte mit Musik vom Feinsten. Bayerisch, rockig, poppig: die Mischung macht’s bei der Band „Edelweiss“. Freuen dürfen sich die Gäste dabei auf Pianist Josef Barnickel, der virtuos für eine mitreißende Live-Musik steht und mit seinen Bandkollegen einen harmonisch-spritzigen Abend garantiert.

Auf volle Straßen bei bestem Wetter hoffen die Gastgeber auch am Sonntag. Ein Shopping-Bummel ist von 13 Uhr bis 18 Uhr möglich, die Kaufleute bieten attraktive Sonderangebote an. Vor den Türen jede Menge Trubel mit Spiel und Spaß. Neben Hüpfburgen, Rodeoreiten und Tanzvorführungen sind auch Kutschen und Planwagen unterwegs. Süßes und Herzhaftes gehören zum kulinarischen Angebot an zahlreichen Ständen.

Josef Barnickel und Band "Brokenfan" sorgen für musikalische Unterhaltung

In der Moorstraße ist erneut Josef Barnickel zwischen 14 und 17 Uhr zu hören. Die Friesoyther Band „Brokenfan“ spielt auf der Bühne zwischen dem Alten Rathaus und der Marienkirche. „Brokenfan“, das sind Jantje Linder (Gesang), Julius Trippner (Gitarre), Nico Lammers (Gitarre), Jan Niemann (Piano), Jens Deeken (Bass), und Lars Lammers (Schlagzeug), die querbeet Songs covern, „die uns Spaß machen“.

Der Stadtgutschein Friesoythe kann mit gewünschten Beträgen aufgeladen und in Teilbeträgen bei den teilnehmenden Händlern, Gastronomen und Dienstleistern in und um Friesoythe eingelöst werden. Erhältlich ist er in vielen Friesoyther Geschäften und Banken sowie unter www.hgvfriesoythe.de. Der Kunstkreis Friesoythe lädt am Maitage-Samstag (23. April) zur Vernissage in das Atelier am Schlachthaus an der Burgstraße ein. Vom 24. April bis zum 1. Mai ist die Kunstausstellung „Morphing“ geöffnet. Zu sehen sind Fotografien von Yvonne Gunz sowie Werke von Christa Anneken und Gerd Binder.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Friesoyther Maitage: Nach 2 Jahren Pause wieder Action in der Stadt - OM online