Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Förderverein unterstützt Krankenhaus 2020 mit 23.000 Euro

In den vergangenen 6 Jahren hat der Verein insgesamt knapp 70.000 Euro für Geräte und Hilfsmittel gegeben. Zur Unterstützung des Hauses, so die Mitglieder, müssten alle Kräfte gebündelt werden.

Artikel teilen:
Für die Standortsicherung ist das Friesoyther Krankenhaus auf finanzielle, vor allem aber auf ideelle Unterstützung angewiesen. Der Förderverein St.-Marien-Hospital trägt seinen Teil dazu bei.   Foto: Wimberg

Für die Standortsicherung ist das Friesoyther Krankenhaus auf finanzielle, vor allem aber auf ideelle Unterstützung angewiesen. Der Förderverein St.-Marien-Hospital trägt seinen Teil dazu bei.   Foto: Wimberg

Fast 70.000 Euro hat der Förderverein St.-Marien-Hospital in den vergangenen 6 Jahren zur Unterstützung des Krankenhauses ausgegeben. Mit dem Geld wurden Geräte und Hilfsmittel angeschafft, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Arbeit erleichtern, wegen der komplizierten Finanzierungsmodelle im Gesundheitssektor aber nicht aus laufenden Budgets finanziert werden können. Knapp 23.000 Euro fielen dabei im vergangenen Jahr an. Die Mittel stammen, wie Kassenwart Klaus Hüls auf der Mitgliederversammlung am Donnerstagabend erläuterte, zum weitaus größten Teil aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. "Die Mitgliederzahl ist in den vergangenen Jahren erfreulich konstant bei knapp 200 geblieben", erläutert Hüls.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Förderverein unterstützt Krankenhaus 2020 mit 23.000 Euro - OM online