Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Ein Vechtaer herrscht jetzt über Cloppenburg und den Hümmling

Ansgar Bramlage aus Vechta-Hagen ist Landesbezirkskönig. Die Werlter Schützenbruderschaft hatte das Königsschießen ausgerichtet, an dem sich 24 Bruderschaften aus dem OM beteiligen.

Artikel teilen:
Landesbezirksbundesmeister Walter Högemann (links) präsentiert die Bezirkskönige: Bezirkskönig HFL Christoph Böhmann (von links), Bezirks- und Landesbezirkskönig Ansgar Bramlage im Bezirk Vechta und Christoph Otten, Bezirkskönig von Cloppenburg. Foto: Dobelmann

Landesbezirksbundesmeister Walter Högemann (links) präsentiert die Bezirkskönige: Bezirkskönig HFL Christoph Böhmann (von links), Bezirks- und Landesbezirkskönig Ansgar Bramlage im Bezirk Vechta und Christoph Otten, Bezirkskönig von Cloppenburg. Foto: Dobelmann

Rund 1000 Schützenschwestern und -brüder begleiteten ihre Majestäten zum Landesbezirkskönigsschießen in Werlte. An dem Wettbewerb um die Bezirks- und Landesbezirkskönigswürde beteiligten sich alle aktuellen Königinnen oder Könige der 24 Bruderschaften des Landesbezirksverbandes Oldenburger Münsterland-Hümmling.

Gastgeber war nach 2-jähriger Zwangspause die St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Werlte. Für Stimmung im Festzelt sorgte das St.-Sebastianus-Orchester. Landesbezirksbundesmeister Walter Högemann zeigte sich bei der Begrüßung erfreut über die Beteiligung. Für den gastgebenden Verein begrüßte Brudermeister Hans-Wilhelm Merten die Anwesenden. Landesbezirkspräses Pfarrer Martin Knipper wünschte einen fairen Verlauf. Für die Stadt Werlte überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Heinz Wessels Grüße.

Teilwertung entscheidet wegen Unentschieden über Landesbezirkskönigswürde

Neuer Bezirkskönig des Bezirksverbandes Cloppenburg ist Christoph Otten von der St.-Dominikus-Schützenbruderschaft Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor. Im Bezirksverband Vechta ist Ansgar Bramlage von der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Vechta-Hagen Bezirkskönig und im Bezirksverband Hümmling-Friesoythe-Löningen (HFL) trägt jetzt Christoph Böhmann von der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Markhausen den Titel. Da Christoph Otten und Ansgar Bramlage 28 Ringe erzielt hatten, musste die Teilwertung über die Landesbezirkskönigswürde entscheiden. Hier lag Ansgar Bramlage knapp vorn und holte den Titel.

Stellvertretende Bezirkskönige sind Adolf Bremer von der St.-Johannes-Schützengilde Garrel (Cloppenburg), Christian Marquardt von der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Norddöllen-Astrup (Vechta) und Bernd Kamper von der St.-Jakobus-Schützenbruderschaft Elbergen (HFL). Die Könige haben sich für das Bundeskönigsschießen in Ostenland/Dellbrück am 10. September qualifiziert.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Ein Vechtaer herrscht jetzt über Cloppenburg und den Hümmling - OM online