Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Dieter Bührmann liebt und lebt für die Musik

Sehr persönliche Ansichten – immer dieselben 10 Fragen. Dieses Mal: Dieter Bührmann aus Cappeln. Der 54-Jährige liebt und lebt die Musik, ob als Organist, Dirigent oder neuerdings auch an der Tuba.

Artikel teilen:
Vielseitig: Dieter Bührmann ist versiert an Klavier und Orgel, beherrscht aber auch das Blasinstrument. Foto: Vorwerk

Vielseitig: Dieter Bührmann ist versiert an Klavier und Orgel, beherrscht aber auch das Blasinstrument. Foto: Vorwerk

Und? Wie ging es in letzter Zeit?
Mir ging es gut, auch wenn es im Musikverein nach der Corona-Zwangspause ein wenig Startschwierigkeiten gegeben hat. Auch deshalb rühren wir am 2. Advent die Werbetrommel und wollen uns ein wenig ins Gespräch bringen. Ich kenne das von anderen Vereinen und bei uns geht die Adventstour durch Cappeln am 4. Dezember um 15 Uhr auf dem Marktplatz los. Um 15.30 Uhr spielen wir am Seniorenheim, um 16.30 Uhr auf dem Westernspielplatz an der Emsstraße und um 17 Uhr ist der Abschluss am Pfarrheim. Zuschauer sind willkommen und sie sollten Rucksäcke oder Bollerwagen mit Glühwein, Kinderpunsch und Lebkuchen bestücken.

Was haben Sie sich einmal so richtig gegönnt?
Ich unternehme gerne Städtereisen. Ein besonderes Highlight war aber vor einigen Jahren die Reise nach Indien. Es war ein Erlebnis, dieses bunte und farbenfrohe Land kennenzulernen. Ansonsten habe ich mir vor ein paar Wochen gleichzeitig zwei Paar Schuhe gekauft.

Wenn Sie König von Deutschland wären: Was gehört als Erstes abgeschafft?
Als erstes müsste man den Krieg in der Ukraine beenden. Den Bürokratieabbau müsste man natürlich auch anpacken. Die Förderung und Stärkung des Ehrenamtes würden mir aber besonders am Herzen liegen.

Welchen Traum werden Sie sich als nächsten erfüllen (können)?
Meine Frau und ich träumen schon seit einigen Jahren davon, einmal zum Nordkap (Norwegen) zu fahren. Wir haben damals einen Reiseprospekt in der Zeitung gesehen und waren beide sofort Feuer und Flamme. Immer wieder, wenn es in der Werbung auftaucht, bekommt der Wunsch neue Nahrung und diesen Traum wollen wir möglichst bald umsetzen.

Was tun Sie am liebsten?
Am liebsten verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie. Viel Freude bereitet mir aber auch die Leitung des Musikvereins Cappeln.

Welche Eigenschaften mögen Sie an sich selbst? Um welche nicht?
Die Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind, glaube ich, meine besonderen Stärken. Wenn es nicht schnell genug geht, kann ich aber auch sehr ungeduldig werden. Etwas mehr Gelassenheit würde mir dann sicherlich gut zu Gesicht stehen.

Welche TV-Sendung mögen Sie am liebsten?
Am liebsten sehe ich mir den "Tatort" mit Thiel und Boerne aus Münster an. Hier gibt es immer etwas zum Schmunzeln.

Mit wem würden Sie sich gerne einmal treffen?
Uli Hoeneß. Er hat den FC Bayern München zu einem der Top-Vereine in Europa, wenn nicht sogar weltweit, geführt. Dabei haben er und der FC Bayern München aber auch nicht vergessen, sich für soziale Projekt einzusetzen und diese zu unterstützen.

Was würden Sie gerne einmal wieder essen?
Ich bin nicht der große Feinschmecker. Aber eine Haxe würde ich schon gerne mal wieder im Hofbräuhaus in München essen. Das ist nach Vaske-Thölking meine 2. Lieblingskneipe. Wir fahren mindestens einmal im Jahr nach München und haben dort in der Nähe auch geheiratet. Wenn man im Hofbräuhaus bei einer Maß sitzt, sich etwas zu essen bestellt und einfach nur die Leute aus aller Herren Länder anschaut, die dort laufen, ist das herrlich.

Welches Thema in der MT hat Sie am meisten beschäftigt?
Die Berichterstattung über den Ukrainekrieg beschäftigt mich schon sehr und dies leider schon seit über einem halben Jahr. Selbstverständlich darf auch der Lokalteil nicht fehlen, der schließlich die Münsterländische Tageszeitung ausmacht. Besonders interessieren mich aber natürlich auch die Berichterstattungen über die Aktivitäten der Musikvereine im Landkreis Cloppenburg.


Zur Person:

  • Dieter Bührmann ist 54 Jahre alt, verheiratet und hat drei Kinder.
  • Er liebt es, Orgel zu spielen und den örtlichen Musikverein als Dirigent zu leiten.
  • Seit wenigen Tagen ist er nicht mehr Vorsitzender des Kreismusikverbandes und nutzt die neu gewonnene Freizeit, um das Spielen der Tuba zu erlernen.
  • Darüber hinaus liegen seine Interessen rund um das Thema Musik, Sport und im Speziellen Fußball sowie Haus und Garten.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Dieter Bührmann liebt und lebt für die Musik - OM online