Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Diese Lohner Schulen suchen einen Rektor

Das Regionale Landesamt für Schule und Bildung kann zumindest einen Erfolg vermelden: Cornelia Roth wird Rektorin der Albert-Schweitzer-Realschule. Sie leitet bisher kommissarisch die Realschule.

Artikel teilen:
Wer will diese Bildungseinrichtung leiten? Der Rektorenposten an der Realschule Lohne ist seit 2,5 Jahren vakant. Archivfoto: Timphaus

Wer will diese Bildungseinrichtung leiten? Der Rektorenposten an der Realschule Lohne ist seit 2,5 Jahren vakant. Archivfoto: Timphaus

Die Albert-Schweitzer-Realschule in Lohne hat eine neue Rektorin. Cornelia Roth, aktuell Konrektorin und kommissarische Leiterin der Realschule Lohne, hat sich erfolgreich auf die vakante Stelle beworben. Die 44-jährige Vechtaerin tritt die Nachfolge von Rainer Hausfeld an, der nach langjähriger Tätigkeit zum 1. Februar 2020 in Pension gegangen war.

Es ist für Roth ein Wechsel der kurzen Wege. Der aktuelle Arbeitsplatz an der Meyerhofstraße und die künftige Dienststelle an der Klapphakenstraße liegen nicht einmal 150 Meter Luftlinie auseinander. Auf die Frage, warum es sie ein paar Meter weiter zieht, antwortet die Pädagogin: "Ich suche nach einer neuen Herausforderung und möchte eine neue Schule kennenlernen." Sie betont, dass es keine Entscheidung gegen die Realschule gewesen sei, sondern ein weiterer Schritt auf ihrem persönlichen Berufsweg.

Bis auf Weiteres bleibt Roth der Realschule aber noch erhalten. Wie Bianca Trogisch, Pressesprecherin des Regionalen Landesamtes für Schule und Bildung (bisher Landesschulbehörde) auf Anfrage mitteilt, hat sich die Vechtaerin dazu bereit erklärt, die Realschule zunächst weiter kommissarisch zu leiten. Die vorübergehende Leitung der Albert-Schweitzer-Realschule hat weiter Christin Fragge inne.

Wechselt an die Albert-Schweitzer-Realschule: Cornelia Roth. Archivfoto: TimphausWechselt an die Albert-Schweitzer-Realschule: Cornelia Roth. Archivfoto: Timphaus

Trogisch führt aus, dass das Stellenbesetzungsverfahren für die Realschule bisher noch nicht abgeschlossen werden konnte. "Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns aus Gründen des Persönlichkeits- und Datenschutzes im laufenden Verfahren nicht im Detail äußern können." Für den nunmehr ebenfalls vakanten Posten der Konrektorin beziehungsweise des Konrektors laufe derzeit das Besetzungsverfahren, teilt sie mit.

Die Realschule Lohne wartet damit seit 2,5 Jahren auf einen neuen Rektor. Kurz vor Beginn des Schuljahres 2018/19 hatte der damalige Schulleiter Cedric Liebrum die Bildungseinrichtung verlassen und war zur Integrierten Gesamtschule in Springe gewechselt.

Seit einem Jahr ist der Leitungsposten an der Von-Galen-Schule vakant

Das erste Besetzungsverfahren endete mit einer juristischen Niederlage für das heutige Regionale Landesamt für Schule und Bildung. Ein Mitbewerber hatte aufgrund eines möglichen Verfahrensfehlers Einspruch gegen die Stellenbesetzung eingelegt – und vor Gericht Recht bekommen. Anschließend wurde der Posten neu ausgeschrieben.

Seit inzwischen einem Jahr leitet Sonja Sons kommissarisch die Von-Galen-Schule. Der bisherige Rektor Marc Bischoff, der erst zum Schuljahr 2017/18 nach Lohne gewechselt war, hatte sich Anfang 2020 aus "persönlichen Gründen" von den Aufgaben eines Schulleiters an der Grundschule entpflichten lassen. Auf Nachfrage sagt Trogisch, dass die Leitungsstelle an der Von-Galen-Schule zuletzt im Dezember 2020 ausgeschrieben war. "Leider haben uns bis heute keine Bewerbungen erreicht, so dass vorgesehen ist, die Stelle im März erneut auszuschreiben."

Weitere Rektorenstellen innerhalb des Stadtgebiets sind aktuell nach Angaben des Regionalen Landesamtes für Schule und Bildung nicht vakant.

Landesbehörde nennt Verfahren "komplex und zeitaufwendig"

Das Regionale Landesamt für Schule und Bildung sucht indes Konrektoren für zwei weitere Schulen in Lohne. Da ist zum einen die Von-Galen-Schule. Für den dortigen Posten ist im März eine erneute Ausschreibung im Schulverwaltungsblatt vorgesehen. Ein stellvertretender Schulleiter fehlt auch an der Franziskus-Schule. Auch für die dortige Stelle ist im März eine erneute Ausschreibung im Schulverwaltungsblatt vorgesehen.

Aber warum ist es so schwierig, einen Nachfolger für eine Rektorenstelle zu finden? Darauf hatte die Sprecherin der Landesbehörde vor einem halben Jahr geantwortet, dass die Besetzung einer Funktionsstelle nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung der Bewerberinnen und Bewerber erfolge und "komplex und zeitaufwendig" sei. Die Kandidaten seien einer genauen Prüfung zu unterziehen, welche einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen könne. "Angestrebt wird eine schnellstmögliche Besetzung der Stelle unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben."

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Diese Lohner Schulen suchen einen Rektor - OM online