Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Diese Events sind für den Dammer Stadtstrand im August geplant

Im August werden gleich drei Veranstaltungen an der Oase in der Innenstadt stattfinden. Dort warten auf Zuschauer Live-Musik, Hawaii-Feeling und Cocktails.

Artikel teilen:
Hoffen auf gutes Wetter im August: Matthias Stöver (von links), Dr. Lars Petersen (beide Kunst- und Kulturkreis), die City-Managerin Eva Maria Deutschländer und Peter Blanke vom Esswerk. Foto: E. Wenzel

Hoffen auf gutes Wetter im August: Matthias Stöver (von links), Dr. Lars Petersen (beide Kunst- und Kulturkreis), die City-Managerin Eva Maria Deutschländer und Peter Blanke vom Esswerk. Foto: E. Wenzel

Im August lebt Dammes Innenstadt auf. Dann heißt es Sommerlaune, Live-Musik und Cocktails  – und das am ortseigenen Stadtstrand. Gleich drei Events hat die Kooperation aus dem Handels- und Gewerbeverein (HGV), dem Kunst- und Kulturkreis Damme und der Essbar in petto.

Den Beginn macht die Ukulele-Coverband "Way out West" am 5. August von 18 bis 22 Uhr. Das Osnabrücker Ensemble besteht bereits seit 2012 – in der jetzigen Konstellation seit einem Jahr. Mit Witz und Fingerfertigkeit spielen sie sich durch alle Genres. Die Band habe das Dammer Publikum auch schon einmal im Restaurant Schomaker und auf dem Töpfermarkt begeistert, teilt Matthias Stöver vom Kunst- und Kulturkreis mit.

Hier lässt es sich bequem sitzen: Peter Blanke vom Esswerk (von links), Dr. Lars Petersen, Matthias Stöver und Eva Maria Deutschländer testen die Strandstühle schon einmal aus. Foto: E. WenzelHier lässt es sich bequem sitzen: Peter Blanke vom Esswerk (von links), Dr. Lars Petersen, Matthias Stöver und Eva Maria Deutschländer testen die Strandstühle schon einmal aus. Foto: E. Wenzel

Ein paar Wochen später legt Matthias Stöver selbst auf. Mit guter Laune geht es nämlich weiter bei der "Sommernacht unter Palmen" am 20. August von 16.30 bis 22 Uhr. Der in Carneval-Kreisen bekannte DJ bietet für alle, die treue Besucher der MMM-Bar sind, einen Abend im bekannten Stil. "Ich bin bemüht, Musik zu machen, die kein anderer macht", erklärt der Dammer Künstler. Bei seinen Auftritten spielt er Musik des letzten Jahrhunderts und erzählt Geschichten aus seinem Leben – zum Beispiel, wie er wegen drei Liedern fast Sozialpädagoge geworden wäre. Das Wichtige dabei: "Beats, die ineinander gehen, darf es nicht geben." Stöver spielt gerne querfeldein.

Für den Abend haben sich die Organisatoren auch etwas Besonderes überlegt: Hawaii-Hemden, Baströcke und Beach-Kleidung sind ausdrücklich willkommen. Mit Blumenketten, einem Limbo-Event und passenden Cocktails soll ein entspannter Abend mit Hawaii-Feeling stattfinden. Die Deko ist mit Herz gemacht: Die Limbo-Stange schnitzt der Dammer Künstler zum Beispiel selbst.

Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe tritt am 28. August das "TrioDeluxe" auf. Nach dem Motto "Sandy Soul and Beach Vibes" bieten zwei Sängerinnen mit Klavierbegleitung von 16 bis 18 Uhr ein Konzert mit Soul, Funk und deutscher Musik. Eine der Sängerinnen ist einigen vielleicht sogar bekannt: Mit dabei ist die Echopreisträgerin und "Deutschland-sucht-den-Superstar"-Top 10-Finalistin Stephanie Garris. Bei allen Veranstaltungen sorgt die Essbar an ihrer Beachbar mit Snacks, Burgern und Cocktails für die Verpflegung. Der Eintritt ist immer kostenlos.

Hilfsbereitschaft der Dammer ist groß

Die Organisatoren loben die reibungslose Planung. Der Kunst- und Kulturkreis sei sofort dabei gewesen, sagt die City-Managerin Eva Maria Deutschländer. "Wir sind in der Post-Coronazeit daran interessiert, dass möglichst viel möglich ist", erklärt Lars Petersen, der erste Vorsitzende des Kunst- und Kulturkreises, und ergänzt: "Es ist wichtig, dass es auch ansprechende Events sind."

"Das ist das Schöne in Damme: Da ist eine hohe Bereitschaft, tolle Events für die Bürger auf die Beine zu stellen", lobt Deutschländer. Als Beispiel nennt sie Bettina Koch, welche die Fläche des Stadtstrandes bereitwillig zur Verfügung stellt. Worauf jetzt nur noch zu hoffen ist, ist gutes Wetter. Denn am Strand seien die Events stark wetterabhängig, erklärt die City-Managerin. Das habe sie beim Familienfest gelernt. Dort habe das Wetter nicht so mitgespielt, wie erhofft, erzählt Deutschländer. Die geplante Plattenteller Party mit DJ Niklas Cue musste aufgrund einer Unwetterwarnung sogar verschoben werden.

Sie soll aber am 29. Juli nachgeholt werden. Bei der Veranstaltung sorgt der in der Region bekannte und beliebte DJ Niklas Cue mit seinen Lieblingsvinyls für Stimmung. Beginn der „Plattenteller Party“ ist um 17 Uhr.

Eine kleine Mahnung sprechen die Organisatoren aber aus: Sie bitten die Besucher des Strandes und der Events darum, ihre Fahrräder auf dem großen Fahrradparkplatz hinter dem alten Kolpinghaus beziehungsweise der Tanzschule Wienholt abzustellen. Sonst stören die Räder die Anwohner.


  • Info: Der Stadtstrand ist donnerstags und freitags von 17 bis 22.30 Uhr geöffnet und samstags und sonntags von 15 Uhr bis 22.30 Uhr.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Diese Events sind für den Dammer Stadtstrand im August geplant - OM online