Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Die aktuellen 7-Tagesinzidenzen im Oldenburger Münsterland

Das Landesgesundheitsamt meldet für den Kreis Vechta stabile Zahlen, im Kreis Cloppenburg ist die 7-Tagesinzidenz sinkend.

Artikel teilen:

Das Landesgesundheitsamt hat am Mittwochvormittag die 7-Tagesinzidenzen für ganz Niedersachsen veröffentlicht. Während sich der Wert im Kreis Vechta relativ im Bereich um den 50er-Grenzwert bewegt, ist die 7-Tagesinzidenz im Kreis Cloppenburg wieder leicht rückläufig - allerdings deutlich über der 100er-Marke.

Für den Landkreis Cloppenburg meldet das Landesgesundheitsamt (NLGA) am Mittwoch eine gesunkene 7-Tagesinzidenz von 128,9. Am Vortag lag der Wert bei 141,8 (dieser Wert ist am Mittwoch vom NLGA rückwirkend nach oben korrigiert worden). Die aktuelle Berechnung basiert auf 220 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen. In der Statistik werden 6255 Gesamtfälle aufgeführt - das sind 41 Fälle mehr als am Vortag. Das Cloppenburger Gesundheitsamt hat in seinem letzten Update von Dienstagnachmittag 6230 Fälle angegeben.

Für den Landkreis Vechta wird vom Landesgesundheitsamt am Mittwochvormittag eine wieder leicht angestiegene 7-Tagesinzidenz von 58,8 gemeldet. Am Vortag lag der Wert noch bei 53,9. Damit entfernet sich der Landkreis weiter etwas weiter dem 50er-Grenzwert, der als gesetztes Ziel beim Infektionsgeschehen beim derzeitigen Lockdown gilt. Die aktuelle Berechnung basiert auf 84 Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen. In der NLGA-Statistik werden 4719 Gesamtfälle angeführt - das sind 19 Fälle mehr als am Vortag. Dies deckt sich wiederum mit dem letzten Update aus dem Vechtaer Gesundheitsamt am Dienstagnachmittag. 

Die 7-Tagesinzidenzen in den Nachbarlandkreisen:

  • Landkreis Osnabrück: 92,4
  • Landkreis Oldenburg: 78,7
  • Landkreis Diepholz: 62,2
  • Emsland: 78,3
  • Ammerland: 41,6
  • Landkreis Leer: 52,1

Für ganz Niedersachsen meldet das Landesgesundheitsamt eine 7-Tagesinzidenz von 82,3. Der Landkreis Cloppenburg liegt also deutlich darüber. Die landesweit höchsten 7-Tagesinzidenzen melden Nienburg (198,5) und Uelzen (193,7). Der niedrigste Wert wird in Aurich mit 20,0 gemeldet.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Die aktuellen 7-Tagesinzidenzen im Oldenburger Münsterland - OM online