Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Das Letzte

"Schaut hin" ist die diesjährige Impuls-Reihe zur Advents- und Weihnachtszeit. Das Angebot stammt von Kirchen und Glaubensgemeinschaften im Oldenburger Münsterland und darüber hinaus.

Artikel teilen:

Die christliche Hoffnung wurde bereits kritisiert als "zu gut, um wahr zu sein". Der Kritiker hat mindestens verstanden, was Jesus uns anbietet, auch, wenn er sich nicht überzeugen lassen hat. Im Grunde genommen gibt es in der Bibel einen Unterschied zwischen Letztem und Vorletztem.

Das Vorletzte ist unsere zeitnahe Zukunft. Da gibt uns Gott keine falsche Garantie: Es wird nicht immer leicht sein. Das sehen wir auch. Das Letzte hat Gott mit der Auferstehung Jesu für uns, die an Jesus glauben und ihm nachfolgen, gelöst. Sünde, Tod und Schmerzen haben nun begrenzte Zeit. Weil Jesus auferstanden ist, dürfen wir wissen: am Ende werden wir glücklich ewig mit Gott leben, egal was das Vorletzte uns bringt.


Info:

  • „Schaut hin“ ist die diesjährige Impuls-Reihe zur Advents- und Weihnachtszeit überschrieben. Das Angebot stammt von den Kirchen und Glaubensgemeinschaften im Oldenburger Münsterland und darüber hinaus. Die Autorinnen und Autoren kommen aus der evangelischen Kirche, der römisch-katholischen Kirche, aus verschiedenen christlichen Kirchen und auch aus dem interreligiösen Bereich.
  • Der Autor heute ist Danilo Leite de Lemos. Er ist Pastor der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in Wildeshausen.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Das Letzte - OM online