Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Betrunken Beamte beleidigt: 36-Jähriger rollt mit E-Scooter in JVA

Eine Spritztour lief am Sonntagnachmittag für einen 36-jährigen E-Scooter-Fahrer alles andere als rund. Er geriet in eine Polizeikontrolle.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

So hatte sich der 36-Jährige seinen Sonntag bestimmt nicht vorgestellt: Seine Spritztour mit dem E-Scooter endete schlussendlich in einer JVA.

Laut Polizei war der Mann am Sonntagnachmittag auf der Hauptstraße in Langförden in eine Polizeikontrolle geraten. Dort stellten die Beamten fest, dass der E-Scooter des Mannes nicht versichert war. Außerdem wirkte der 36-Jährige betrunken. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten. Das Ergebnis: 2,17 Promille. Damit nicht genug: Anschließend beleidigte der Mann die Beamten. Da zwei Haftbefehle gegen den betrunkenen E-Scooter-Fahrer vorlagen, wurde er in eine JVA gebracht.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Betrunken Beamte beleidigt: 36-Jähriger rollt mit E-Scooter in JVA - OM online