Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Bahnstrecke nach Gefahrguteinsatz wieder freigegeben

Am Bahnübergang an der Dammer Straße in Holdorf hat ein Traktorgespann am frühen Sonntagabend einen Behälter mit Pflanzenschutzmittel verloren.

Artikel teilen:
Einsatz mit Schutzanzügen: Zwei Feuerwehrkräfte pumpen die Flüssigkeit aus dem beschädigten Behälter in einen Ersatztank um. Foto: Speckmann

Einsatz mit Schutzanzügen: Zwei Feuerwehrkräfte pumpen die Flüssigkeit aus dem beschädigten Behälter in einen Ersatztank um. Foto: Speckmann

Auf der Dammer Straße in Holdorf ereignete sich am frühen Sonntagabend ein Gefahrgutunfall. Grund war ein Leck in einem Flüssigkeitsbehälter, den ein Traktorgespann auf seiner Fahrt verloren hatte. Die Feuerwehr riegelte den Bereich in Höhe des Bahnübergangs komplett ab. Der Zugverkehr auf der Bahnlinie Bremen-Osnabrück wurde aus Sicherheitsgründen vorübergehend stillgelegt. Mittlerweile ist der Bahnverkehr wieder freigegeben.

Als der Gefahrgutzug des Landkreises Vechta gegen 17.30 Uhr alarmiert wurde, war die Gefahrenlage zunächst unklar. Laut Feuerwehr-Pressesprecher Jens Lindemann mussten die Beteiligten zunächst herausfinden, ob es sich bei dem Inhalt des 1000-Liter-Fasses um ein Gefahrgut handelte. Entsprechend behutsam näherten sich die ersten Einsatzkräfte dem Behälter, um ausgelaufene Mengen mit Schalen und Bindemittel aufzufangen und somit eine weitere Kontamination des Straßenbereichs zu vermeiden.

Nach Rücksprache mit dem Lieferanten herrschte dann relativ schnell Gewissheit, wie der Pressesprecher berichtete. Es handelte sich um Pflanzenschutzmittel, das in der Landwirtschaft verwendet wird. Die Einsatzleitung gab grünes Licht für die Entsorgung. Zwei Kameraden in Schutzanzügen näherten sich dem Behälter und pumpten die Flüssigkeit in einen Ersatztank um. Laut Lindemann war der Gefahrgutzug mit etwa 70 Kräften vor Ort.

Ungewisse Ausgangssituation: Der Gefahrgutzug des Landkreises Vechta rückte mit etwa 70 Kräften in Holdorf an. Foto: SpeckmannUngewisse Ausgangssituation: Der Gefahrgutzug des Landkreises Vechta rückte mit etwa 70 Kräften in Holdorf an. Foto: Speckmann

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Bahnstrecke nach Gefahrguteinsatz wieder freigegeben - OM online