Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

B-Jugend, gr. Hackmann und Wehri sind die Sportler des Jahres

Endlich wieder Ballzeit bei Schwarz-Weiß Osterfeine. In einer nahezu rauschenden Nacht ehrt der Vorsitzende Bernard gr. Piening  besonders verdiente Mitglieder. Den Ehrenamtspreis erhält Anna Bley.

Artikel teilen:
Stolze Geehrte: Die B-Jugend ist die neue Mannschaft des Jahres des Sportvereins Schwarz-Weiß Osterfeine. Der Vorsitzende Bernard Piening attestierte ihr bei seiner Laudatio, für ein ganz neues Jugendfußball-Feeling im Verein gesorgt zu haben. Foto: Lammert

Stolze Geehrte: Die B-Jugend ist die neue Mannschaft des Jahres des Sportvereins Schwarz-Weiß Osterfeine. Der Vorsitzende Bernard Piening attestierte ihr bei seiner Laudatio, für ein ganz neues Jugendfußball-Feeling im Verein gesorgt zu haben. Foto: Lammert

Das Feiern hat der Verein Osterfeiner Sportverein (OSV) trotz der Corona-Pandemie nicht verlernt. Das unterstrichen mehrere Hundert Mitglieder samt Ehrengästen, wie Dammes Bürgermeister Mike Otte, beim Sportlerball von Samstag auf Sonntag in der Osterfeiner Sporthalle.

Einmal mehr gehörten die Ehrungen der Mannschaft sowie der Sportlerin und des Sportlers des Jahres sowie die Verleihung des Ehrenamtspreises zu den Höhepunkten der Veranstaltung. Die Geehrten wurden von ihren Mannschafts- beziehungsweise Abteilungskollegen schon während der jeweiligen Laudatio durch den Vorsitzenden Bernard Piening lautstark gefeiert.

"Da ist niemand hinzugekauft."Bernard Piening

Bei der Mannschaft des Jahres setzte das Auswahlgremium dieses Mal ganz auf die Jugend: das B-Jugend-Fußballteam um seinen Trainer Jan-Bernd Pohlschneider, die CO-Trainer Felix Piening und Freddy Lampe sowie Christian Olberding, den der Vorsitzende als den "Vater der Mannschaft" bezeichnete.

Die B-Jugend habe nach der wegen Corona bedingten Pause schnell wieder losgelegt. Eine tolle Trainingsbeteiligung und der mannschaftliche Zusammenhalt sorgten  für den Erfolg. Denn in der Kreisliga, in der immer mehr Vereine kooperieren müssten, um noch Jugendteams stellen zu können,  stehe die 1. B-Jugend derzeit auf Platz 1. 

Der Ehrgeiz des Teams sei es von Beginn an gewesen, sich für die OM-Liga zu qualifizieren, sagte Bernard Piening weiter. Auch im Pokal sei die Mannschaft, die ausschließlich aus im Verein groß gewordenen Spielern besteht – "Da ist niemand hinzugekauft" – noch vertreten. 

„Diese Mannschaft hat für ein ganz neues Jugendfußball-Feeling im Osterfeiner Sportverein gesorgt.“Bernard Piening

"Diese Mannschaft hat für ein ganz neues Jugendfußball-Feeling im Osterfeiner Sportverein gesorgt", lobte Bernard Piening die Fußballer über den grünen Klee. Viele Zuschauer fänden sich bei den Partien des Teams ein.

Franziska Wehri ist die Sportlerin des Jahres

Nicht minder frenetisch feierten Handballerinnen die Ernennung Franziska Wehris zur Sportlerin des Jahres. Laute Franzi-, Franzi-Rufe schallten durch die festlich, unter anderem mit schwarzem Vorhangstoff und ungezählten schwarzen und weißen Luftballons geschmückten Halle, nachdem Bernard Piening ihr die entsprechende Auszeichnung überreicht hatte. 

Er würdigte zuvor die Vielseitigkeit Franziska Wehris. In frühester Jugend habe sie mit dem Handball begonnen. Später sei sie nicht nur im Damen-Handball, sondern auch in der damaligen Frauen-Fußballmannschaft eine feste Größe gewesen.  

„Wenn Hilfe im OSV gefragt ist, ist sie zur Hilfe bereit. Immer offen, herzlich, mit positivem Schwung und herausragendem Engagement.“Bernard Piening

Doch nicht nur sportlich sei Franziska Wehri höchst engagiert, fuhr der Vorsitzende in der ab Freitag von vielen fleißigen Helfern ausschließlich für diese Veranstaltung festlich hergerichteten Halle fort. "Wenn Hilfe im OSV gefragt ist, ist sie zur Hilfe bereit. Immer offen, herzlich, mit positivem Schwung und herausragendem Engagement."  

Sportler des Jahres: Felix gr. Hackmann und Franziska Wehri freuten sich über die bedeutende Auszeichnung. Foto: LammertSportler des Jahres: Felix gr. Hackmann und Franziska Wehri freuten sich über die bedeutende Auszeichnung. Foto: Lammert

Heute ist Franziska Wehri als Handballschiedsrichterin, Leiterin des Eltern-Kind-Turnens und Kinderturnens sowie als Spielertrainerin der 3. Handball-Damenmannschaft tätig, schloss Bernard Piening die Laudatio ab.

"Unser torgefährlicher Spielertrainer vo Osterfeine III und von den Alten Herren.“Bernard Piening

Der Sportler des Jahres Felix gr. Hackmann kommt aus dem Fußball, "unser torgefährlicher Spielertrainer von Osterfeine III und von den Alten Herren", sagte Bernard gr. Piening und würdigte darüber hinaus den Einsatz des Geehrten als Autor für die OSV-Medien und dessen Bereitschaft, stets Verantwortung zu übernehmen.  

Schon als Kind war der Geehrte im positiven Sinn auffällig

Schon als Felix gr. Hackmann als Kind in den OSV eingetreten war, sei er im positiven Sinne auffällig gewesen. Er habe in allen Jugendmannschaften und im Herrenbereich seine große sportliche Motivation gezeigt sowie seine fußballerische Unberechenbarkeit, seine Zuverlässigkeit und seine Teamfähigkeit. Aber nicht nur auf dem Platz habe der Geehrte sich engagiert. Er habe viele Jahre die Jugendabteilung des Vereins als zuverlässiger Co-Trainer unterstützt, begründete der Vorsitzende die Wahl.

"Der Ehrenamtspreis 2021 verbindet eine herausragende Aktion mit einer herausragenden jungen Persönlichkeit.“Bernard Piening

"Der Ehrenamtspreis 2021 verbindet eine herausragende Aktion mit einer herausragenden jungen Persönlichkeit", begann Bernard Piening die Würdigung Anna Bleys, der er wenig später den Ehrenamtspreis verlieh. Sie engagiert sich in der Betreuung, in deren Rahmen der Verein während der Oster- und  der Herbstferien Kindern aus Osterfeine und Rüschendorf eine sportliche Beschäftigung anbietet.  

Jung und höchst engagiert: Anna Bley ist neue Trägerin des Ehrenamtspreises. Foto: LammertJung und höchst engagiert: Anna Bley ist neue Trägerin des Ehrenamtspreises. Foto: Lammert

"Völlig selbstlos opfert sie für die Betreuung jeweils eine Woche ihrer Ferien und übernimmt leitenden Verantwortung in der Vorbereitung und Durchführung", sagte der Vorsitzende. Immer hilfsbereit, zuverlässig und engagiert zeige die Trainerin der Handballmädchen ihre Verbundenheit mit dem OSV.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

B-Jugend, gr. Hackmann und Wehri sind die Sportler des Jahres - OM online