Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Autofahrer nötigt Bauhof-Mitarbeiter

Die Polizei sucht nach einem aggressiven Autofahrer, der am Dienstagvormittag einen Mitarbeiter des Bauhofes angeschrien und gefährdet hat.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Polizei ermittelt nach einem Vorfall in Vechta auf dem Kuhmarkt Ecke Kreuzweg wegen Nötigung im Straßenverkehr - gesucht wird ein bislang unbekannter Autofahrer.

Der genannte Bereich der Straße ist am Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr wegen Baumfällarbeiten gesperrt worden. Deshalb stellte der Bauhof der Stadt Vechta in beiden Fahrtrichtungen Absperrbaken auf. 

Ein Autofahrer hingegen ignorierte das. Während die Baumfällarbeiten liefen, umfuhr der Fahrer eines silbernen Opel Astra die Absperrbaken. Ein Mitarbeiter des Bauhofes stellte sich dem Auto in den Weg und verwies auf die Straßensperrung.

Nun rastete der Autofahrer völlig aus. Er schrie den Mitarbeiter an und drohte damit, handgreiflich zu werden. Dann fuhr er mit dem Opel so weit vor, bis die Stoßstange das Schienbein des Bauhof-Mitarbeiters berührte. Dieser blieb zum Glück unverletzt und wich zur Seite. Der Autofahrer fuhr davon.

Der gesuchte Autofahrer soll etwa 1,80 Meter groß sein und eine kräftige Statur haben. Er hat kurze, dunkelblonde oder braune Haare. Hinweise nimmt die Polizei in Vechta unter 04441/9430 entgegen.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Autofahrer nötigt Bauhof-Mitarbeiter - OM online