Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Alarmübung: Wehren rücken zu Brand in Gewerbegebiet Petersdorf aus

Das Gebäude ist verqualmt, 3 Personen werden vermisst: Das war das Szenario für eine gemeinsame Alarmübung der Freiwilligen Feuerwehren Bösel und Garrel am Dienstagabend.

Artikel teilen:
Foto: Pille

Foto: Pille

"Der Container eines Kunststoffbetriebes im Gewerbegebiet Petersdorf steht im Vollbrand. Das Gebäude ist verqualmt, 3 Personen werden vermisst": Das war die Lage einer gemeinsamen Alarmübung für die Freiwilligen Feuerwehren Bösel und Garrel am Dienstagabend.

Gleichzeitig wurden die Feuerwehrleute per Melder und Sirene alarmiert. Die beiden Gemeindebrandmeister, Arthur Kasperczyk und Michael Schaub, hatten die realistischen Übungsszenarien ausgearbeitet. Es ging dabei besonders um die Themen Lebensrettung durch den Einsatz von Atemschutzträgern mit unkalkulierbaren Risiken in verrauchten Gebäuden, die Rettung über Leitern und die Versorgung der Einsatzfahrzeuge in Gewerbegebieten mit Wasser.

Fazit: Es klappte "wie am Schnürchen", Schwachstellen wurden aufgedeckt und werden künftig korrigiert. Insgesamt waren 75 Kräfte mit 14 Fahrzeugen im Übungseinsatz.

Foto: PilleFoto: Pille

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Alarmübung: Wehren rücken zu Brand in Gewerbegebiet Petersdorf aus - OM online