Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

80 Osterkerzen für die Ukraine-Hilfe

In der Auseinandersetzung mit dem Osterthema "Tod und Auferstehung" entstand am AMG die Idee, eigene Osterkerzen zu gestalten. Sie werden in der Bücherei St. Marien für die Ukraine-Hilfe verkauft.

Artikel teilen:
Kerzen für die Ukraine: Die AMG-Schülerinnen (von links) Lilly Hempen, Ann-Kathrin Deeken, Lotta Mammen, Annika Plaggenborg-Schölzel, Anni Brinkmann, Anna Kühling und Marina Holtmann haben 80 Osterkerzen gestaltet, die in der Bücherei St. Marien zugunsten der Ukraine-Hilfe verkauft werden. Foto: Stix

Kerzen für die Ukraine: Die AMG-Schülerinnen (von links) Lilly Hempen, Ann-Kathrin Deeken, Lotta Mammen, Annika Plaggenborg-Schölzel, Anni Brinkmann, Anna Kühling und Marina Holtmann haben 80 Osterkerzen gestaltet, die in der Bücherei St. Marien zugunsten der Ukraine-Hilfe verkauft werden. Foto: Stix

Die klassische Osterkerze ist ja eher schlicht gehalten: ein Kreuz, die Jahreszahl sowie die beiden griechischen Buchstaben Alpha und Omega als Zeichen für den Anfang und das Ende. Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a und 9d des Albertus-Magnus-Gymnasiums Friesoythe (AMG) haben das Motiv um weitere Symbole ergänzt und daraus eigene Osterkerzen gemacht. Ausgangspunkt war die Beschäftigung mit Ostern und dem Themenfeld „Tod und Auferstehung“ im Religionsunterricht.

Drei unterschiedliche Motive werden in der Bücherei St. Marien in sieben verschiedenen Größen zum Kauf angeboten. Der Entwurf von Anna Kühling ist klassisch angelehnt, setzt aber durch die Hinzufügung der Leidenswerkzeuge Jesu und des Leinentuchs den Schwerpunkt auf die leibliche Auferstehung. Ann-Kathrin Deeken erinnert mit Vergissmeinnicht-Blüten daran, warum wir überhaupt Ostern feiern. Eine gelbe Rose im Zentrum des Kreuzes steht bei ihr für Freundschaft und Neuanfang.

Kerzen kosten je nach Größe zwischen 2,50 und 12 Euro

Anni Brinkmann, Lilly Hempen, Lotta Mammen und Annika Plaggenborg-Schölzel habe in ihrer Kerze auch die Friedenstaube und damit den direkten Bezug zum Ukraine-Krieg eingearbeitet. Ein roter Kreis symbolisiert dazu das Leiden Jesu, ein gelber Kreis, so die Schülerinnen, drücke "die ewige Gemeinschaft mit Gott" aus. Das Gesamtprojekt wurde von den Lehrkräften Annette Gieseler und Christoph Hagen betreut.

Die Motive wurden auf Seidenpapier gedruckt und durch eine spezielle Föhntechnik auf Kerzen übertragen. Die so entstandenen Motivkerzen kosten je nach Größe zwischen 2,50 und 12 Euro. Sie stehen in der Bücherei St. Marien am Franziskusplatz während der Öffnungszeiten (Montag bis Mittwoch von 15 bis 17.30 Uhr, Donnerstag von 17.30 bis 19 Uhr sowie sonntags von 10 bis 12 Uhr) zum Verkauf. Der Erlös kommt ohne Abzüge der Ukraine-Hilfe im Oldenburger Münsterland zugute. Die Finanzierung der Kerzen hat das AMG übernommen.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

80 Osterkerzen für die Ukraine-Hilfe - OM online